Batteriekapazität erhalten

E-Auto im Winter warm halten für mehr Reichweite

+
Elektroautos müssen wegen der Kälte eigentlich häufiger geladen werden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Im Auto die Heizung aufdrehen ist zur kalten Jahreszeit unumgänglich. Für Halter von Elektroautos bedeutet das jedoch, dass sich die Reichweite des Fahrzeugs verringert. Die Dekra gibt Tipps, wie E-Auto-Besitzer im Winter trotzdem weit kommen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Bei Elektroautos knabbert im Winter besonders die Heizung an der Batteriekapazität und somit an der Reichweite. Wie die Dekra mitteilt, heizen E-Autofahrer daher ihr Fahrzeug besser vor dem Losfahren bereits an der Steckdose vor.

Parken sollten sie es bevorzugt an warmen Orten wie etwa einer Tiefgarage. Denn niedrige Temperaturen verringern generell die Leistung von Batterien. Beim Anhalten lassen die Autofahrer die Türen und Klappen idealerweise nicht länger als nötig offen, damit der Innenraum nicht auskühlt.

Allerdings: Wer trotz schlechter Sicht etwa das Licht zu spät anmacht oder die Lüftung aus falscher Sparsamkeit nicht aufdreht, um Beschlag von den Scheiben zu bekommen, bringe sich und andere in Gefahr, warnt die Prüforganisation. Licht, Musikanlage und selbst die Sitzheizung gelten als kleine Verbraucher. Sie wirken sich nicht erheblich auf die Reichweite des Autos aus, hat die Dekra festgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schiff voller Supersportwagen geht unter - Porsche-Reaktion ist überraschend

Ein Frachtschiff mit rund 2.000 Autos an Bord ging am 12. März 2019 vor der französischen Küste unter. Mit der Reaktion von Porsche hat wohl niemand gerechnet.
Schiff voller Supersportwagen geht unter - Porsche-Reaktion ist überraschend

Die spinnen, die Finnen: Dieser Subaru ist alles andere als gewöhnlich

Winterreifen oder Sommerreifen? Diese Frage haben sich zwei Finnen gar nicht erst gestellt. Stattdessen haben sie mit einer ganz speziellen Bereifung experimentiert.
Die spinnen, die Finnen: Dieser Subaru ist alles andere als gewöhnlich

Mann crasht seinen sündhaft teuren Supersportwagen - es gibt nur zwei davon

Ein extrem teurer und extrem seltener Supersportwagen verunfallte vor Kurzem in Mexiko. Der Besitzer hat den Sportler erst wenige Monate zuvor gekauft.
Mann crasht seinen sündhaft teuren Supersportwagen - es gibt nur zwei davon

Fisker plant elektrisches SUV für ca. 35.000 Euro

Henrik Fisker will ein elektrisches SUV auf den Markt bringen. Eine eigenwillige Front und ein moderater Preis könnten sein Markenzeichen werden.
Fisker plant elektrisches SUV für ca. 35.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.