Bei Schnee und Glätte

Fahrradsattel im Winter etwas tiefer einstellen

+
Sind die Straßen glatt oder verschneit, sollten Radfahrer besonders vorausschauend fahren und in Kurven weder bremsen noch beschleunigen. Foto: Tobias Hase

Im Winter lassen viele ihr Fahrrad im Keller. Wer auch in der kalten Jahreszeit damit unterwegs ist, sollte sein Fahrverhalten anpassen und den Sattel tiefer stellen. Der Pressedienst Fahrrad erklärt, warum.

Göttingen (dpa/tmn) - Beim Radeln auf verschneiten oder vereisten Straßen ist vorausschauendes Fahren besonders wichtig. Darauf weist der Pressedienst Fahrrad (pd-f) hin. Denn rutschige Stellen können bei Schnee leicht verdeckt sein.

Außerdem kann man im Winter den Sattel um ein oder zwei Zentimeter tiefer stellen, rät David Koßmann vom pd-f. "Für den Fall, dass das Rad ins Schlingern kommt, ist man mit den Füßen schneller auf dem Boden." Generell ist die Fersenmessung für die richtige Sattelhöhe ein guter Richtwert. Sitzt der Radfahrer auf dem Sattel und stellt die Ferse auf das Pedal, sollte das Knie durchgedrückt sein.

Grundsätzlich gelte es beim Fahrradfahren im Winter, frühzeitig zu bremsen und in Kurven vorsichtig zu sein. "In der Schräglage in einer Kurve kommt ein Rad schneller ins Rutschen", erklärt Koßmann. "Entsprechend sollte man das Tempo vor der Kurve drosseln und in der Kurve nicht bremsen oder beschleunigen." Gleiches gilt auch für Pedelec-Fahrer. Ist es richtig glatt, schalten E-Bike-Fahrer zum Anfahren am besten in die kleinste Unterstützungsstufe.

pd-f: Tipps für Radfahrer im Winter

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fiat Chrysler will Zusammenschluss mit Renault

Paukenschlag in der Autobranche: Fiat Chrysler will mit Renault einen weltumspannenden Konzern bilden. Der riesige Verbund überrundet VW nur zusammen mit Nissan und …
Fiat Chrysler will Zusammenschluss mit Renault

Mit Handarbeit und Fett werden Cabrioverdecke wieder fit

Für die Ausfahrt bei schönem Wetter soll das Cabrio natürlich etwas hermachen. Wer das Verdeck reinigen will, sollte aber nicht unbedingt eine Waschanlage aufsuchen.
Mit Handarbeit und Fett werden Cabrioverdecke wieder fit

Mann bekommt Strafzettel, weil er sich am Steuer im Gesicht kratzt

Handy am Steuer, Gurt vergessen oder zu schnell unterwegs: Gründe für Strafzettel gibt es viele. In China darf man sich offenbar nicht mal kratzen. Was steckt dahinter?
Mann bekommt Strafzettel, weil er sich am Steuer im Gesicht kratzt

Wie nahe dürfen Autofahrer an Kreuzungen parken?

Die Parkplätze sind rar, also stellen manche Autofahrer ihren Wagen an den unmöglichsten Stellen ab. Doch was droht, wenn ich zu nahe an einer Kreuzung parke?
Wie nahe dürfen Autofahrer an Kreuzungen parken?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.