Ferrari F12 Berlinetta: Geschwind wie der Wind 

+
Ferrari F12 Berlinetta mit 740 PS

Maranello - Vor dem Genfer Autosalon lüften jetzt auch die Italiener ihr behütetes Geheimnis: Der neue Star von Ferrari heißt F12 Berlinetta. Die ersten Fotos gibt's schon.

Herzstück der roten Rennmaschine ist ein V12-Motor mit einer Leistung von 740 PS. So beschleunigt der F12 Berlinetta von null auf 100 km in 3,1 Sekunden, in 8,5 Sekunden sprintet das Top-Modell auf Tempo 200. Der Kraftstoffverbrauch wurde um 30 Prozent reduziert, der CO2-Ausstoß liegt bei lediglich 350 g / km.

Wow! Der schnellste Ferrari aller Zeiten

Wow! Der schnellste Ferrari aller Zeiten

Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari

Eine völlig neue Spaceframe-Chassis reduziert das Gewicht auf 1525 Kilogramm, damit ist der F12 Berlinetta 70 Kilo leichter als das V12 Coupé. Die Perfomance ist beeindruckend: Der Supersportler fährt Tempo 340 Spitze. 

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Autobahnschild so ähnlich wie in Netflix-Serie – Polizei in Großbritannien reagiert auf Twitter
Auto

Autobahnschild so ähnlich wie in Netflix-Serie – Polizei in Großbritannien reagiert auf Twitter

Ein Verkehrszeichen an einer Autobahnausfahrt in England mit drei Symbolen - einem Kreis, einem Quadrat und einem Dreieck - sorgt jetzt auf Twitter für Gesprächsstoff.
Autobahnschild so ähnlich wie in Netflix-Serie – Polizei in Großbritannien reagiert auf Twitter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.