Ferrari F12 Berlinetta: Geschwind wie der Wind

Ferrari F12 Berlinetta
+
Ferrari F12 Berlinetta mit 740 PS

Maranello - Vor dem Genfer Autosalon lüften jetzt auch die Italiener ihr behütetes Geheimnis: Der neue Star von Ferrari heißt F12 Berlinetta. Die ersten Fotos gibt's schon.

Herzstück der roten Rennmaschine ist ein V12-Motor mit einer Leistung von 740 PS. So beschleunigt der F12 Berlinetta von null auf 100 km in 3,1 Sekunden, in 8,5 Sekunden sprintet das Top-Modell auf Tempo 200. Der Kraftstoffverbrauch wurde um 30 Prozent reduziert, der CO2-Ausstoß liegt bei lediglich 350 g / km.

Wow! Der schnellste Ferrari aller Zeiten

Wow! Der schnellste Ferrari aller Zeiten

Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari
Mit dem neuen Modell F12 Berlinetta schreibt Ferrari Firmengeschichte © Ferrari

Eine völlig neue Spaceframe-Chassis reduziert das Gewicht auf 1525 Kilogramm, damit ist der F12 Berlinetta 70 Kilo leichter als das V12 Coupé. Die Perfomance ist beeindruckend: Der Supersportler fährt Tempo 340 Spitze. 

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

An der Zapfsäule: Warum Sie auf keinen Fall weitertanken sollten, wenn es geklickt hat
Auto

An der Zapfsäule: Warum Sie auf keinen Fall weitertanken sollten, wenn es geklickt hat

Wenn das Klacken der Abschaltautomatik an der Zapfpistole zu hören ist und den Vorgang stoppt, sollte der Tank voll sein. Das passiert, wenn Sie jetzt noch mehr Benzin …
An der Zapfsäule: Warum Sie auf keinen Fall weitertanken sollten, wenn es geklickt hat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.