Was darf's kosten?

Teure Kiste: Dieser seltene Ferrari kommt unter den Hammer

Ferrari-Fans dürfte bei diesem Anblick das Wasser im Mund zusammenlaufen: Ein einzigartiger 458 Italia wird versteigert - auffällig sind Farbe und Vorbesitzer.

Wer nicht gerade 160.000 Euro locker machen kann, wird dieses Gefährt nur von außen betrachten können - denn diese Summe erhofft sich das Auktionshaus Silverstone Auctions von dem einzigartigen Ferrari 458 Italia. Versteigert wird er Mitte November bei der NEC Classic Motor Show in Birmingham.

Dieser Ferrari 458 Italia sticht heraus

Trotzdem: Ein kleiner Blick schadet ja nicht. Auffällig an dem Sportwagen ist nämlich die seltene Lackierung in Rosso Vinaccia. Auto-Spezialist Mark Hickman meint: "Ich habe noch nie einen in dieser Farbe gesehen. Die Leute schauen ihm ganz eindeutig hinterher und er befindet sich in einem fantastischen Zustand. Außerdem hat er eine spezielle Geschichte und Herkunft - wir erwarten ein hohes Interesse an dem Auto."

Mit der speziellen Geschichte sind wohl seine prominenten Vorbesitzer gemeint: Darunter befinden sich der britische Radio- und Fernsehmoderator Chris Evans und der sechsfache Olympiasieger im Bahnradsport, Chris Hoy. Seit 2012 war das Fahrzeug in dessen Besitz. Nun muss wohl ein neuer Sportwagen her.

Passend dazu: Diesen Luxus-Wagen hat sich Cristiano Ronaldo gegönnt.

Was hat der Ferrari auf dem Kasten?

Der Ferrari 458 Italia - Baujahr 2010 - erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von 325 km/h und beschleunigt von null auf 100 km/h in 3,4 Sekunden. Angetrieben wird der Flitzer von einem 4,5-Liter-V8-Motor mit 570 PS. Außerdem ist er mit seinen sieben Jahren nur 13.500 Kilometer gefahren.

Lesen Sie hier, für wieviel Geld ein legendärer Aston Martin versteigert wurde und welches seltene Gefährt Lady Dianas Geliebter fuhr.

Von Franziska Kaindl

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook / Silverstone Auctions

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter

Auch der Diesel-Skandal kann die Begeisterung der Deutschen für Freizeitfahrzeuge nicht bremsen. In diesem Jahr dürften rund 70.000 neue Reisemobile und Caravans …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter

Citroën bringt flexibles Mobil für Camper und Motorradfahrer

Eine Reise mit dem Wohnmobil, oder doch lieber mit dem Motorrad? Die Entscheidung fällt oft schwer. Der Campingtransporter Jumper Biker Solution von Citroën bietet hier …
Citroën bringt flexibles Mobil für Camper und Motorradfahrer

Für Tempo-100-Freigabe dürfen Reifen nicht zu alt sein

Bei Anhängern und Wohnwagen mit einer Tempo-100-Freigabe gibt es genaue Vorschriften, was die Reifen angeht. Diese drüfen nicht älter als sechs Jahre sein, unabhängig …
Für Tempo-100-Freigabe dürfen Reifen nicht zu alt sein

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Am VW Golf führt in der Kompaktklasse kein Weg vorbei. Doch wenn Ford jetzt die vierte Generation des Focus an den Start bringt, wird der Abstand zumindest deutlich …
Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.