Hollywood

Filmklassiker GT 500 Eleanor

GT 500 Eleanor
1 von 5
GT 500 Eleanor auf Basis eines Ford Mustang.
GT 500 Eleanor
2 von 5
GT 500 Eleanor auf Basis eines Ford Mustang.
GT 500 Eleanor
3 von 5
GT 500 Eleanor auf Basis eines Ford Mustang.
GT 500 Eleanor
4 von 5
GT 500 Eleanor auf Basis eines Ford Mustang.
GT 500 Eleanor
5 von 5
GT 500 Eleanor auf Basis eines Ford Mustang.

An der Seite von Steve McQueen und Nicolas Cage spielte ein grauer Ford Mustang in zwei Hollywoodstreifen eine oscar-reife Nebenrolle. Nun baut die Firma GT 500 einen Wagen   

Nun baut die Firma GT 500 einen gleichnamigen Wagen nach. Ein neuer GT Eleanor basiert auf einem originalen Ford Mustang von 1967 oder 1968.

Allerding sind die grauen Boliden mit einem neuen 7-Liter-V8-Motor aus Aluminium mit 550 PS oder 750 PS plus Servolenkung, servounterstützte Scheibenbremsen, Klimaanlage, höhenverstellbares Lenkrad, Soundsystem und Überrollkäfig ausgestattet.

Preis: 150.000 bis 200.000 Euro kostet ein GT 500 Eleanor. Jedes Fahrzeug erhält laut Hersteller bei Auslieferung eine deutsche H-Zulassung.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Elektro-Rennner: Polestar startet mit 600 PS-Coupé

Unter der Bezeichnung Polestar hat Volvo bislang seine sportlichen Autos vermarktet. Nun wollen die Schweden ihren Ableger elektrisieren. Drei E-Autos sind vom Jahr 2019 …
Elektro-Rennner: Polestar startet mit 600 PS-Coupé

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Seit einiger Zeit schleicht der Erlkönig des neuen Audi A7 Sportback schon über Deutschlands Straßen - diese Woche wird er endlich der Welt präsentiert.
Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Daimler-Rückruf: Was Kunden wissen müssen

Für viele Daimler-Kunden steht bald ein Werkstattbesuch an - der Autobauer will mehr als eine Million Wagen wegen Kabelproblemen zurückrufen. Die wichtigsten …
Daimler-Rückruf: Was Kunden wissen müssen

BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad

Ein Motorrad, das frühzeitig Gefahren erkennt und die Verkehrsteilnehmer warnt, ist bei BMW keine ferne Zukunftsvision mehr. Der Hersteller testet zu diesem Zweck gerade …
BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.