Sicher auf dem Rad

Gutes Beispiel für Nachwuchs: Eltern sollten mit Helm radeln

+
Nehmen Kinder am Straßenverkehr teil, muss auch ihr Rad verkehrssicher sein. Funktionierende Beleuchtung, eine helltönende Klingel, zwei Bremsen und Rückstrahler gehören unter anderem dazu. Foto: Rainer Jensen/dpa

Kindern das Fahrradfahren beizubringen, ist oft nicht das größte Problem. Doch dass sie einen Helm brauchen, können viele Eltern ihnen nur schwer vermitteln. Am besten geht dies, wenn die Erwachsenen ein gutes Vorbild sind.

München (dpa/tmn) - Wie schaffen Eltern, dass ihr Nachwuchs einen Fahrradhelm trägt? Am besten mit gutem Beispiel vorausradeln und bei gemeinsamen Touren auch selbst einen Helm aufsetzen, rät der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Bayern.

Denn für ihre Kinder sind Eltern Vorbilder. Eine Helmpflicht für Fahrradfahrer gibt es in Deutschland allerdings nicht.

Nehmen Kinder am Straßenverkehr teil, muss auch ihr Rad verkehrssicher sein. Funktionierende Beleuchtung, eine helltönende Klingel, zwei Bremsen und Rückstrahler gehören unter anderem dazu.

Um Kinder besonders in der dunklen Jahreszeit sichtbarer zu machen, eignen sich zusätzlich reflektierende Sicherheitswesten oder Reflektoren am Helm oder an der Kleidung der Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Autoscheiben richtig von innen

Freie Sicht ist beim Autofahren oberste Pflicht. Mit unseren Tipps reinigen Sie Ihre Autoscheibe von innen richtig, schnell und streifenfrei.
So reinigen Sie Ihre Autoscheiben richtig von innen

Gibt es eine Anschnallpflicht in Schulbussen?

In Deutschland herrscht Anschnallpflicht, wer sich nicht daran hält, wird mit einem Bußgeld geahndet. Doch wie sieht es bei Kindern aus, die im Schulbus unterwegs sind?
Gibt es eine Anschnallpflicht in Schulbussen?

Bei Glatteis mehr Abstand einhalten und notfalls pausieren

Glatteis ist für Autofahrer tückisch. Mehr Abstand und sanfte Manöver sind gefragt - manchmal ist sogar eine Pause sicherer.
Bei Glatteis mehr Abstand einhalten und notfalls pausieren

Mit dieser Checkliste finden Sie heraus, ob Sie noch fahrtüchtig sind

Dunkelheit, Regen, Glätte – im Herbst und im Winter ist Autofahren besonders schwierig. Gerade ältere Menschen sollten etwaige Probleme ernst nehmen und sich mit ihrer …
Mit dieser Checkliste finden Sie heraus, ob Sie noch fahrtüchtig sind

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.