Verbesserter Antrieb

IAA: Mehr Leistung und mehr Gänge für den Ford Mustang

+
Überarbeitet: Der Ford Mustang, der erstmals mit einer zehnstufigen Automatik zu haben sein soll. Foto: Ford/dpa-tmn

Mehr Leistung und Zehnstufen-Automatik - damit macht Ford seinen Mustang zu einem Kraftpaket, das sich auf der IAA in Frankfurt sehen lassen kann. Auch ein Norbremssystem ist nun mit an Bord.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ford hat den Mustang gestriegelt: Zwei Jahre nach dem Debüt in Europa zeigt der US-Hersteller den Sportwagen in einer überarbeiteten Fassung.

Zu sehen ist er auf der IAA in Frankfurt am Main (Publikumstage 16. bis 24. September). Von außen an neuen Farben und LED-Scheinwerfern zu erkennen, tut sich bei der Modellpflege vor allem etwas am Antrieb, teilt der Hersteller mit.

So klettere die Leistung des 5,0 Liter großen V8-Motors nun auf 331 kW/450 PS, und der 2,3 Liter große Vierzylinder gehe künftig mit 213 kW/290 PS zu Werke. Außerdem kombiniert Ford beide Motoren auf Wunsch künftig erstmals mit einer zehnstufigen Automatik, die gleichermaßen Beschleunigung und Verbrauch verbessere. Daten dafür nannte der Hersteller aber noch nicht.

Neben Antrieb und Auftritt haben die Amerikaner auch Assistenz und Ausstattung verbessert: So gibt es laut Ford nun erstmals für den Mustang einen Tempomat mit Abstandsregelung. Das Notbremssystem erkennt nun auch Fußgängerkennung. Hinter dem Lenkrad flimmern digitale Instrumente, und die Innenausstattung wurde mit höherwertigen Materialien aufgewertet.

IAA in Frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrrad & Motorrad im Wohnmobil mitnehmen? Darauf sollten Sie unbedingt achten

Warum laufen, wenn man auch fahren kann: Immer mehr Camper nehmen Ihre Zweiräder mit. Doch was gibt es bei der Mitnahme von Fahrrad & Co zu beachten? Wir verraten es …
Fahrrad & Motorrad im Wohnmobil mitnehmen? Darauf sollten Sie unbedingt achten

Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Ford Ranger Raptor kommt 2019

Zuerst virtuell, dann im echten Leben: Ford schickt seinen neuen Pick-up Ranger Raptor in diesem Jahr schon einmal in einem Rennspiel an den Start. Mitte 2019 soll er …
Ford Ranger Raptor kommt 2019

Saisonkennzeichen: Diese Vorteile bieten die flexiblen Nummernschilder

Nicht jeder braucht sein Auto das ganze Jahr. Wer aber nicht unnötig Kfz-Steuer zahlen will, sollte über ein Saisonkennzeichen nachdenken. Wir erklären, wie Sie eines …
Saisonkennzeichen: Diese Vorteile bieten die flexiblen Nummernschilder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.