Luxus-Limousine

Zum Verkauf: Fans können sich das Auto von Daniela Katzenberger krallen

+
Ein VW Phaeton von Daniela Katzenberger ist zu haben.

Fans können ihren Lieblingen nun ganz nahe sein: Gleich drei Promi-Autos werden derzeit auf dem Markt angeboten - darunter ein VW von Daniela Katzenberger.

  • Derzeit sind einige Gebrauchte von Promis zu haben.
  • Darunter ein VW von Daniela Katzenberger oder ein Ferrari von Michael Schuhmacher.
  • Hier erfahren Sie, wo die Autos angeboten werden.

Sie wollten schon immer Mal einen Ferrari von Michael Schuhmacher fahren? Oder gar herausfinden, mit welchem Fahrzeug sich Costa Cordalis und Daniela Katzenberger fortbewegt haben? Jetzt haben Fans die Gelegenheit: Gleich drei ehemalige Promi-Kutschen sind derzeit auf dem Markt zu haben. Die Gebrauchten sind aber nicht unbedingt etwas für den kleinen Geldbeutel...

Ferrari 360 F1 Modena von Michael Schuhmacher ist zu haben

Sich einmal wie ein Formel-1-Weltmeister fühlen – das wäre nun möglich: für 74.800 Euro. Der Ferrari* 360 F1 Modena von Michael Schuhmacher ist derzeit auf dem Online-Fahrzeugmarkt mobile.de inseriert. Laut Anzeige wurde der Flitzer erstmalig 1999 zugelassen, trotzdem zählt er bisher nur 50.800 Kilometer auf dem Tacho. Unter der Haube wird der Zweisitzer von einem 3,6-Liter-V8-Motor angetrieben, der das Fahrzeug innerhalb von 4,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt.

Der Innenraum ist in rotes Vollleder gehüllt, zudem verfügt der Ferrari über nette Features, wie eine elektrische Sitzverstellung und eine Sitzheizung.

Zum Verkauf: VW Phaeton von Costa Cordalis und Daniela Katzenberger

Ein VW Phaeton, der bei einem Händler in Baden-Württemberg zu haben ist, hat ebenfalls prominente Vorbesitzer: Zuerst gehörte er dem Schlagerstar Costa Cordalis, bevor ihn seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger (die auch Karneval gern hat) auf den Straßen von Mallorca zur Schau stellte. Zu sehen war die Luxus-Limousine nämlich auch im TV-Format "Goodbye Deutschland". Das Diesel-Fahrzeug wurde im November 2018 erstmalig zugelassen und ist seither 109.859 Kilometer gefahren. Nun soll es für 27.900 Euro den Besitzer wechseln.

Auch interessant: Legendärer und seltener Oldtimer erzielte früher Rekorde und gammelte dann vor sich hin.

Mercedes G-Klasse von Herbert Grönemeyer inseriert

Statt Flugzeuge im Bauch gibt es einen Mercedes fürs Gelände: Ein G 400 CDI von Herbert Grönemeyer ist bei einem Händler in Dresden abholbereit – für 31.980 Euro. Dafür gibt es einen gut ausgestatteten Vierliter-Diesel, in dem unter anderem Standheizung, Tempomat sowie elektrisch verstellbare Sitze verbaut sind. Die Erstzulassung des Wagens war 2002, mittlerweile zählt der Tacho 109.980 Kilometer.

Lesen Sie auch: Seltene Autos von verstorbenem Hollywood-Star kommen unter den Hammer.

Diese Flitzer erzielten 2019 aberwitzige Summen auf Auktionen - darunter ein Ferrari von Michael Schumacher

Der Paganni Zonda Aether Roadster erzielte 2019 einen Preis von 8,1 Millionen Euro: Rang 8.
Der Paganni Zonda Aether Roadster erzielte 2019 einen Preis von 8,1 Millionen Euro: Rang 8. © RM Sotheby's
Platz 6 ging an einen Ford GT40 Roadster Prototype.
Platz 6 ging an einen Ford GT40 Roadster Prototype. © Frank Wilke / Classic Ana lytics
Platz 5 belegte dieses Jahr ein Ferrari 250GT SWB aus dem Jahr 1962.
Platz 5 belegte dieses Jahr ein Ferrari 250GT SWB aus dem Jahr 1962. © Patrick Ernzen ©2018 Courtesy of RM Sotheby's
Mit einem Preis von umgerechnet rund 7,5 Millionen Euro landete ein Lamborghini Veneno Roadster auf Rang 4.
Mit einem Preis von umgerechnet rund 7,5 Millionen Euro landete ein Lamborghini Veneno Roadster auf Rang 4. © Lamborghini
Auf den Rang 3 landete ein von Gooding & Company versteigerter Ferrari 250 California LWB Spider aus dem Jahr 1958.
Auf den Rang 3 landete ein von Gooding & Company versteigerter Ferrari 250 California LWB Spider aus dem Jahr 1958. © Frank Wilke / Classic Analytics
Auf Platz 2 landete ein Alfa 8C 2900B Touring Berlinetta - hier ein historisches Beispielbild.
Auf Platz 2 landete ein Alfa 8C 2900B Touring Berlinetta - hier ein historisches Beispielbild. © Alfa Romeo
Den höchsten Preis bei einer Auto-Auktion hat der McLaren F1 "LM-Spec" erzielt.
Den höchsten Preis bei einer Auto-Auktion hat der McLaren F1 "LM-Spec" erzielt. © Frank Wilke / Classic Analytics

*tz.de als Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefstand  - nur eine Gruppe mit alarmierenden Zahlen

Der Trend zu weniger schweren Verkehrsunfällen hat sich 2019 fortgesetzt. Für eine Gruppe von Radfahrern zeigt die Statistik allerdings eine besorgniserregende …
Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefstand  - nur eine Gruppe mit alarmierenden Zahlen

Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will

Nun also doch: VW und Verbraucherschützer haben sich auf eine Vergleichslösung geeinigt. Pro Auto will Volkswagen 1350 bis 6257 Euro Entschädigung anbieten - für welche …
Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will

Wegen Coronavirus: Große Automesse fällt ins Wasser

Die Absage von Großveranstaltungen geht weiter: Nach den ersten Coronavirus-Fällen in der Schweiz findet der Genfer Autosalon dieses Jahr nicht statt.
Wegen Coronavirus: Große Automesse fällt ins Wasser

Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei

Oldtimer-Besitzer pflegen ihre Fahrzeuge liebevoll - mit Erfolg bei der HU. Besonders gut schneiden dabei Oldies mit H-Kennzeichen ab. Gerade jüngere eignen sich gut für …
Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.