Für freie Sicht

Klassischer Eiskratzer hilft Autofahrern oft am besten

+
Vergebliche Liebesmüh: Einige elektrisch beheizbaren Eiskratzer taugen nichts, hat der ADAC festgestellt. Foto: Arnulf Thiemel/ADAC/dpa-tmn

Ist das morgens jetzt schon frostig! Und dann auch noch Eis kratzen am Auto. Das nervt. Lohnt sich da ein beheizbarer Kratzer, um schneller für gute Sicht zu sorgen?

München (dpa/tmn) - In der Kälte bibbern und das Eis von den Scheiben kratzen - für Autofahrer gibt es Schöneres am Morgen. Als bequeme Alternative bieten sich beheizbare elektrische Kratzer an. Doch in der Regel greifen Fahrer weiterhin besser zum Schneebesen fürs Auto und stabilen klassischen Eiskratzer, rät der ADAC.

Denn elektrisch beheizbare Eiskratzermodelle sind nicht immer effektiv genug. In manchen Modellen erwärmt sich nur ein kurzes Stück Metall, das gar keinen direkten Kontakt zur Kante des Kratzers bekommt. Damit sei es "fast unmöglich", auch nur dünnes Eis anzuschmelzen, um es dann wegzukratzen, teilt der Autoclub mit.

Abdeckung für die Frontscheibe

Dennoch bestehe die Gefahr von Spannungsrissen in der Scheibe. Wer den eingeschalteten Kratzer dann versehentlich auf dem Sitz liegen lässt, riskiert zudem einen Schmorbrand.

Eine Abdeckung für die Frontscheibe kann Vereisung vorbeugen. Autofahrer sollten nach Ansicht des ADAC schwere und gut verarbeitete Modellen suchen, die sich idealerweise mit Magneten an den Längskanten befestigen lassen. Leichte Modelle aus Pappe oder Kunststoff neigen dazu, sich aufzublähen und wegzuwehen.

Trocknungssäckchen gegen Feuchtigkeit

Gegen Feuchtigkeit im Auto kaufen manche Autofahrer Trocknungssäckchen. Manchmal nennen Hersteller eine Aufnahmekapazität von bis zu 500 Gramm Feuchtigkeit. Daher sollten Autofahrer die Säcke gut und sicher verstauen, etwa nur im hinteren Fußraum. So wird verhindert, dass die schweren Säcke beim Bremsen zu gefährlichen Geschossen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Karneval: Masken am Steuer sind tabu

Klar, wer Karneval mit Alkohol feiert, lässt die Finger vom Steuer. Aber auch auf Kostüme und Masken verzichten die Jecken im Auto besser und ziehen sie erst nach der …
Karneval: Masken am Steuer sind tabu

Frau bringt ihren Mazda in die Reinigung - Personal schockiert: "Das ist ekelhaft"

Als eine Australierin ihren Madza in die Autoreinigung brachte, staunte das Personal nicht schlecht. Sieben Stunden lang musste das Auto auf Hochglanz gebracht werden.
Frau bringt ihren Mazda in die Reinigung - Personal schockiert: "Das ist ekelhaft"

Höhere E-Auto-Kaufprämie: Wie komme ich an den Umweltbonus?

Die EU-Kommission hat grünes Licht für höhere Kaufprämien von E-Autos gegeben. Diese erhöhen sich damit um bis zu 50 Prozent. Aber wie kommt man eigentlich an das Geld?
Höhere E-Auto-Kaufprämie: Wie komme ich an den Umweltbonus?

H-Kennzeichen: Diese Vorteile bringt es und welche Autos es tragen dürfen

Seit 1997 gibt es in Deutschland das H-Kennzeichen. Aber nur spezielle Autos dürfen sich mit diesem Zusatz schmücken. Wir erklären, was hinter dem H-Kennzeichen steckt.
H-Kennzeichen: Diese Vorteile bringt es und welche Autos es tragen dürfen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.