Neue Autos

Kleine Japaner, kompakte Italiener und Ami-Sportler

+
US-Sportler: Von den Coupéversionen Sport und Z06 der Corvette hat Chevrolet das Sondermodell Final Edition aufgelegt. Foto: Chevrolet

Mehr Komfort, erweiterte Ausstattungen und stärkere Motoren: Chevrolet, Fiat und Nissan kommen mit neuen Extras und Sondermodellen an den Start.

Nissan spendiert Micra neue Motoren und ein Sondermodell

Brühl (dpa/tmn) - Nissan rüstet seinen Kleinwagen Micra auf. Dafür gibt es zwei neue stärkere Benziner, ein stufenloses Getriebe, ein überarbeitetes Infotainmentsystem sowie ein Sondermodell. Beide neuen Dreizylinder sind Turbos mit einem Liter Hubraum, teilt der Hersteller mit. Der schwächere leistet 66 kW/90 PS und ist ab 15.390 Euro zu ordern und lässt sich mit einer Stufenlosautomatik koppeln. Der stärkere ist ab 18.190 Euro zu bekommen und leistet 86 kW/117 PS. Dieser Motor arbeitet auch im sportlichen Sondermodell N-Sport ab 19.990 Euro, das unter anderem mit Leichtmetallfelgen in 17 Zoll vorfährt.

Chevrolet legt Sondermodell der Corvette C7 auf

Vor dem Generationswechsel seines Sportwagens Corvette legt Chevrolet von der aktuellen siebten Auflage das Sondermodell Final Edition auf. Für die Coupé-Modelle Grand Sport und Z06 wandern laut Hersteller eine Karbon-Keramik-Bremsanlage, Sportsitze, eine Chassiseinstellung für den Rennstreckenbetrieb sowie Interieurteile in hochglänzender Karbonoptik an Bord. Die Preise beginnen für die Corvette Grand Sport bei 116.500 Euro und für die Corvette Z06 bei 139.500 Euro.

Fiat ordnet Ausstattungslinien beim Tipo neu

Fiat hat für seinen kompakten Tipo die Ausstattungslinien sortiert, teilt der Hersteller mit. Bei der neuen Einstiegslinie Street gibt es im Vergleich zur bisherigen Linie zusätzlich schwarz lackierte Räder in 16 Zoll, eine getönte Scheibe und LED-Tagfahrlicht. Die neue Linie Mirror verfügt über ein Infotainmentsystem mit umfangreicher Smartphoneeinbindung und 7-Zoll-Bildschirm. Die zwei weiteren Linien sind bereits bekannt, sollen aber umfangreicher ausgestattet sein. Lounge steht für Komfort und S-Design rückt sportliche Details nach vorn. Für den als Stufenheck, Schrägheck und Kombi erhältlichen Tipo bietet Fiat zwei Benziner und zwei Diesel zwischen 70 kW/95 PS und 88 kW/120 PS an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das perfekte Winterquartier für Sommerreifen

Wer seine gewechselten Sommerreifen selbst einlagern will, sollte bei der Wahl des Quartiers einiges beachten, um Schäden zu vermeiden.
Das perfekte Winterquartier für Sommerreifen

ADAC will die Beiträge erhöhen

Pannenhilfe, Dienstleistungen, Digitalisierung, Versicherungsteuer: Das kostet den ADAC viel Geld. Doch woher nehmen? Jetzt sollen die Mitglieder helfen.
ADAC will die Beiträge erhöhen

Der Mazda CX-30 ist ein Muster an Laufruhe

Mazda hat mit dem CX-30 einen neuen Kompakt-SUV auf den Markt gebracht, der durchaus mit den Besten mithalten kann. Wir haben ihn getestet.
Der Mazda CX-30 ist ein Muster an Laufruhe

McLaren bringt radikalen Roadster

Turbokraft von über 800 PS, über 300 km/h schnell aber ohne Fenster, Dach und Frontscheibe - was für ein Geschoss hat McLaren da mit dem Elva auf die Räder gestellt?
McLaren bringt radikalen Roadster

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.