Im russischen Nachodka

Kurios: Autofahrer knallt trotz freier Bahn gegen Strommast

Auto fahren will gelernt sein. Trotz freier Kreuzung bekommt dieser Autofahrer Probleme in der Kurve und knallt gegen ein einsames Hindernis. Sehen Sie selbst.  

Im Fernen Osten Russlands befindet sich die Hafenstadt Nachodka. Sie zählt zu den am östlichsten gelegenen Großstädten in Russland, liegt an der Nachodka-Bucht des Japanischen Meeres.

Knapp 160.000 Einwohner zählt die Stadt. Gar nicht so wenig, wird sich mancher denken. An der Kreuzung im Video ist normalerweise aber nicht viel los. Nicht so an diesem Tag. Denn ein russischer Autofahrer ist mit der Situation offensichtlich trotzdem überfordert. Der Mann knallt ausgerechnet gegen einen einsamen Strommast - und das mit voller Wucht.

Auch interessant: Dieser Audi A8 rast durch eine Demonstranten-Gruppe.

mop

ADAC: Samstagnachts die meisten Geisterfahrer

Rubriklistenbild: © SnackTV

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?

Wenn der Planet vom Himmel brennt, ist die Hitze im Auto unerträglich. Bis zu 70 Grad kann sich das Innere in einem Fahrzeug aufheizen. Schwarz oder Weiß? Spielt die …
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?

Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend

Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend

Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?

Wer in den Urlaub düst, bringt manchmal ein unliebsames Souvenir mit nach Hause: Doch kann ich in Deutschland für ein Knöllchen aus dem Ausland belangt werden?
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?

Dachbox fürs Auto muss passen

Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.