Neuauflage des Klassikers

Land Rover Defender 90: Die Preisliste des kurzen „Landy“ hat’s in sich

Fahraufnahme eines Land Rover Defender 90 P400 von schräg vorn
+
Der Land Rover Defender 90 P400 fühlt sich abseits befestigter Wege pudelwohl.

Land Rover verpasst dem kurzen Defender den 400 PS starken Reihensechszylinder-Benziner samt Mildhybridisierung. Die Kombination aus verringertem Radstand und elektrifiziertem Antriebsstrang mit einer satten Portion Pferdestärken macht dem Dreitürer mächtig Beine.

Solihull (England) – Was lange währt, wird endlich gut. Diese alte Binsenweisheit trifft für den Land Rover* Defender zu. Lange tüftelten die Briten am Aussehen des Geländewagen*-Klassikers. Entwürfe wurden gezeichnet und wieder verworfen, bis endlich der Defender dieses Jahr zu den Händlern rollte. Die Detailarbeit hat sich gelohnt und die Neuauflage des Geländewagens fand Gefallen bei den Fans. Los ging’s mit der Langversion (110), jetzt schiebt der britische Autobauer die kurze 90er-Variante nach, die es inklusive hinten angebrachtem Reserverad auf eine Länge von 4,58 Metern bringt, also 44 Zentimeter kürzer als der fünftürige Defender. Die Schrumpfkur erzielt das gewünschte Resultat. Dieser Defender gefällt uns sogar noch besser als der lange. Allerdings waren wir auch in der 90 X P400 MHEV-Version (MHEV = Mild-Hybrid-Electric-Vehicle) für mindestens 93.385 Euro unterwegs. Das P400-Basismodell steht für 61.412 Euro in der Preisliste. Auch nicht gerade wenig.

Mit der gestutzten Karosserie geht auch ein verringerter Radstand von 2,59 Meter einher, der eben 43 Zentimeter weniger aufweist als der des langen Defenders. Dass dabei in der zweiten Reihe kein Business-Class-Feeling aufkommt, dürfte klar sein. Das Entern klappt dank der „Easy Entry“-Sitze dennoch ziemlich problemlos und auch ein Erwachsener mit 1,85 Metern Körpergröße findet vernünftig Platz. Der Kofferraum erreicht mit einem Ladevolumen von 397 bis 1.563 Litern bei umgelegten Rücksitzlehnen natürlich nicht die Geräumigkeit des Defender 110, ist aber groß genug für eine ausgedehnte Shoppingtour. Den kompletten Fahrbericht zum neuen Land Rover Defender 90 P400 lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Viele Autowachse versagen im Test

Wer gepflegtem Fahrzeuglack etwas Gutes tun will, konserviert ihn mit Wachs. Doch viele flüssige Hartwachse halten nicht, was die Hersteller versprechen. Zu welchen …
Viele Autowachse versagen im Test

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.