Lotus Elise in neuem Glanz

Lotus Elise in neuem Glanz
1 von 19
Seit 1995 gilt die Lotus Elise als Leichtbau-Pionier unter den Sportwagen. Der Mittelmotor-Sportler erfährt zum Modelljahr 2011 eine optische und technische Auffrischung.
Lotus Elise in neuem Glanz
2 von 19
Den bisherigen 1,8-Liter Basismotor der Elise S ersetzt ein 1,6-Liter-Vierzylinder. Trotz geschrumpften Motor bleibt die Leistung bei 136 PS.
Lotus Elise in neuem Glanz
3 von 19
Die Lotus Elise ist in 6,3 Sekunden von Null auf Tempo 100 und fährt Spitze 204 km/h.
Lotus Elise in neuem Glanz
4 von 19
Bei 100 Kilometern liegt der Verbrauch jetzt bei 6,3 Litern ( vorher 8,3 Litern).
Lotus Elise in neuem Glanz
5 von 19
Lotus Elise.
Lotus Elise in neuem Glanz
6 von 19
Lotus Elise.
Lotus Elise in neuem Glanz
7 von 19
Lotus Elise.
Lotus Elise in neuem Glanz
8 von 19
Lotus Elise.

Der erfolgreichste Lotus, der je gebaut wurde: Die dritte Generation Elise (2011) erstrahlt in neuem Glanz.

Seit 1995 gilt die Lotus Elise als Leichtbau-Pionier unter den Sportwagen. Der Mittelmotor-Sportler erfährt zum Modelljahr 2011 eine optische und technische Auffrischung.

Den bisherigen 1,8-Liter Basismotor der Elise S ersetzt ein 1,6-Liter-Vierzylinder. Trotz geschrumpften Motor bleibt die Leistung bei 136 PS.

Die Lotus Elise ist in 6,3 Sekunden von Null auf Tempo 100 und fährt Spitze 204 km/h. Bei 100 Kilometern liegt der Verbrauch jetzt bei 6,3 Litern (vorher 8,3 Litern).

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Busfahrer muss für Fahrgast-Sturz nicht haften

Wer im Linienbus keinen Sitzplatz findet, muss sich unterwegs zumindest gut festhalten. Denn kommt es bei einem Bremsmanöver zu einem Sturz, muss der Fahrer in der Regel …
Busfahrer muss für Fahrgast-Sturz nicht haften

Der neue Porsche 911 im Fahrtest: Feurig, dynamisch, zeitlos

Generationen lang war der Porsche 911er die Verkörperung des idealen, zeitlosen Sportwagens. Das neue Modell soll diese Tradition fortsetzen. Kann er das?
Der neue Porsche 911 im Fahrtest: Feurig, dynamisch, zeitlos

Fahrer schrottet extrem seltenen Supersportwagen und hinterlässt Spur der Verwüstung

In New York schrottete ein Fahrer einen 800.000 Euro teuren Supersportwagen, nachdem er sich trotz Ausgangssperre wegen des Coronavirus eine Spritztour genehmigte.
Fahrer schrottet extrem seltenen Supersportwagen und hinterlässt Spur der Verwüstung

Schnäppchenpreise: Darum sind Neuwagen jetzt so günstig wie nie

Wer derzeit mit dem Gedanken spielt, sich einen Neuwagen zuzulegen, wird auf erstaunlich niedrige Preise treffen. Teilweise bis zu 50 Prozent Preisnachlass werden …
Schnäppchenpreise: Darum sind Neuwagen jetzt so günstig wie nie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.