Englischer Sportwagen

Lotus Elise Sprint:  Leichtgewicht mit 220 PS

Lotus Elise Sprint hat 41 Kilo abgespeckt und wiegt jetzt weniger als 800 Kilogramm.
1 von 5
Lotus Elise Sprint hat 41 Kilo abgespeckt und wiegt jetzt weniger als 800 Kilogramm.
Lotus Elise Sprint hat 41 Kilo abgespeckt und wiegt jetzt weniger als 800 Kilogramm.
2 von 5
Lotus Elise Sprint beschleunigt in 4,5 Sekunden von null auf Tempo 100. Die normale Elise Baureihe (160 PS) absolviert den Spurt in 6,3 Sekunden.
Lotus Elise Sprint hat 41 Kilo abgespeckt und wiegt jetzt weniger als 800 Kilogramm.
3 von 5
Lotus Elise Sprint Lenkrad.
Lotus Elise Sprint hat 41 Kilo abgespeckt und wiegt jetzt weniger als 800 Kilogramm.
4 von 5
Zwei statt vier Leuchten zieren jetzt das Heck vom Lotus Elise Sprint. Ein zusätzlicher Diffusorflügel soll die Stabilität erhöhen.
Lotus Elise Sprint hat 41 Kilo abgespeckt und wiegt jetzt weniger als 800 Kilogramm.
5 von 5
Die Abdeckung für den Überrollbügel und die Motorhaube aus Carbon. Die Heckscheibe ist aus Polycarbonat gefertigt. Die Preise für den Lotus Elise Sprint starten bei 47.300 Euro.

Lotus stellt seinen Zweisitzer in der Sprint-Version vor, den Lotus Elise Sprint. Der englische Sportwagen ist ein echtes Leichtgewicht.

798 Kilogramm bringt der neue Lotus Elise Sprint auf die Waage. Dank Einsatz von Carbon hat der britische Sportwagen 41 Kilo abgespeckt. So ist beispielsweise die Abdeckung für den Überrollbügel und die Motorhaube aus Carbon.

Zwei Motoren stehen für das neue Modell zur Wahl: Für die Sprint-Version ein 1,6-Liter-Saugmotor mit 136 PS und ein 1,8-Liter-Kompressor mit 220 PS für den Lotus Elise Sprint 220. In 4,5 Sekunden beschleunigt der Lotus Elise Sprint 220 von null auf Tempo 100.

Front und Heck haben ein neues Design. Breitere Lufteinlässe und Kühlergrill sollen für einen aggressiven Look sorgen. Zwei statt vier Leuchten zieren jetzt das Heck vom Lotus Elise Sprint. Ein zusätzlicher Diffusorflügel soll die Stabilität erhöhen.

Ab April ist die neue Elise-Generation zu haben. Die Preise für die Sprint-Versionen starten ab 47.300 Euro.

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mindestens vier Unfälle in einer Stunde: Raser macht Berlin unsicher - und isst dann Hanuta

Ein Raser verursachte in Berlin gleich mehrere Unfälle nacheinander, als er mit einer Geschwindigkeit von 140 km/h durch drei Bezirke raste. Aber das ist nicht alles.
Mindestens vier Unfälle in einer Stunde: Raser macht Berlin unsicher - und isst dann Hanuta

Strafen zu lasch? Falschparker sollen künftig härter bestraft werden

Wer sein Auto falsch parkt, muss bisher mit einer Strafe von 20 Euro rechnen. Zu wenig findet ein Bündnis unterschiedlicher Verbänden. Eine Petition soll das nun ändern.
Strafen zu lasch? Falschparker sollen künftig härter bestraft werden

Schock in der Nacht: Familie muss dreisten BMW-Diebstahl hilflos mit ansehen

Manche Handgriffe gehören zur Routine, werden aber dennoch vergessen. Einer Familie in England ist die eigene Schusseligkeit nun sofort zum Verhängnis geworden.
Schock in der Nacht: Familie muss dreisten BMW-Diebstahl hilflos mit ansehen

Mit dem Citigo-E startet Skoda ins E-Zeitalter

Ende 2019 soll es den Citigo auch als Elektroauto geben. Der Kleinwagen von Skoda erhält außerdem ein paar Änderungen im Design. Und der Hersteller hat weitere Pläne.
Mit dem Citigo-E startet Skoda ins E-Zeitalter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.