Verbrauchssenkende Technik

Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung

+
Den Mazda CX-5 gibt es mit einem neuen Spitzenbenziner mit 2,5 Litern Hubraum, 143 kW/194 PS und einem maximalen Drehmoment von 258 Newtonmetern. Foto: Mazda/dpa-tmn

Der neue Mazda CX-5 kommt nicht nur mit einem 2,5 Liter großen Vierzylinder, sondern bringt auch eine automatische Zylinder-Abschaltung mit. Das soll den Verbrauch senken.

Leverkusen (dpa/tmn) - Den Mazda CX-5 gibt es mit einem neuen Spitzenbenziner: Als Top-Version des Geländewagens nimmt der japanische Hersteller nach eigenen Angaben nun einen 2,5 Liter großen Vierzylinder mit 143 kW/194 PS und 258 Nm ins Programm.

Kombiniert mit einem sechsstufigen Automatikgetriebe kostet der Konkurrent von VW Tiguan und Toyota RAV-4 mindestens 37 790 Euro.

Dabei weist der Motor, der eine Spitzengeschwindigkeit von 195 km/h ermöglicht, eine technische Besonderheit auf: Zum ersten Mal bei Mazda gibt es eine automatische Zylinder-Abschaltung. Im sogenannten Teillastbetrieb werden zwei von vier Brennkammern automatisch stillgelegt. Das soll vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten den Verbrauch drücken. Bei konstant 40 km/h geht er laut Mazda um 20 und bei 80 Sachen um fünf Prozent zurück. Im Mittel verbrennt der CX-5 dennoch rund 7,1 Liter auf 100 Kilometern. Der CO2-Ausstoß wird mit 162 g/km angegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jeder vierte Kinder-Fahrradsitz fällt im Test durch

Spätestens im Frühling beginnt wieder die Fahrradzeit. Mit dem passenden Kindersitz können auch die Kleinsten mit auf Tour. Bei einem aktuellen Vergleich der Stiftung …
Jeder vierte Kinder-Fahrradsitz fällt im Test durch

Der Skoda Yeti besteht Langzeitprobe

Einen guten Eindruck macht der Skoda Yeti bei der Kfz-Hauptuntersuchung und der Pannenbilanz. Die Liste kleinerer Mängel bleibt zwar übersichtlich, bremst die Euphoprie …
Der Skoda Yeti besteht Langzeitprobe

Lassen sich Xenon- oder LED-Scheinwerfer nachrüsten?

Gute Autolampen tragen entscheidend zur Sicherheit auf den Straßen bei. Neuwagen sind meist ab Werk mit modernen Xenon- oder LED-Scheinwerfern ausgestattet. Lohnt es …
Lassen sich Xenon- oder LED-Scheinwerfer nachrüsten?

Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Nach dem Winter gilt es, das Auto fit zu machen für die warme Jahreszeit. Mit Reifen wechseln allein ist es nicht getan. Der Frühjahrs-Check in zehn Schritten.
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.