612 PS

Erste Sahne! Mercedes-AMG E 63 S

Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
1 von 20
Bulliger Bug und kräftiges Heck: der Mercedes-AMG E 63 ist die stärkste E-Klasse bisher und fährt bis Tempo 300.
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
2 von 20
Für die Performance sorgt im Mercedes-AMG E 63 S der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS (450 kW). 
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
3 von 20
Mit einer Beschleunigung von 3,4 Sekunden von 0 - 100 km/h markiert die neue Business-Limousine zudem eine neue Bestzeit in ihrer Klasse.
Der Mercedes-AMG E 63 rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern.
4 von 20
Der Kühlergrill beim Mercedes-AMG E 63 neu.
Der Mercedes-AMG E 63 rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern.
5 von 20
Die Motorhaube beim Mercedes-AMG E 63 coupéhaft.
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
6 von 20
Das Leder Performance-Sportlenkrad ist unten abgeflacht und ist mit Touch Control, galvanisierten Schaltpaddles sowie einer Lenkradspange mit AMG Logo ausgestattet.
Der Mercedes-AMG E 63 S rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern
7 von 20
Erste Sahne! Mercedes-AMG E 63 S.
Der Mercedes-AMG E 63 rollt im Frühjahr 2017 zu den Händlern.
8 von 20

Mercedes‑AMG verwandelt die intelligenteste Business-Limousine zur stärksten E‑Klasse aller Zeiten: der Mercedes-AMG E 63 S mit 612 PS.

Für die Performance sorgt im Mercedes-AMG E 63 S ein 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit bis zu 612 PS (450 kW). Damit beschleunigt die Business-Limousine in 3,4 Sekunden von Null auf Tempo 100.

Mercedes-AMG E 63 4MATIC+

Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+

Motor

4,0-Liter-V8 mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung

4,0-Liter-V8 mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung

Hubraum

3982 cm3

3982 cm3

Leistung

420 kW (571 PS) bei 5750-6500/min

450 kW (612 PS) bei 5750-6500/min

Max. Drehmoment

750 Nm bei 2250-5000/min

850 Nm bei 2500-4500/min

Antrieb

Permanenter Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit variabler Momentenverteilung

Permanenter Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit variabler Momentenverteilung und Drift Mode

Getriebe

AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe

AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Sportgetriebe

Kraftstoffverbrauch

kombiniert

9,1 – 8,8 l/100 km

9,1 – 8,8 l/100 km

CO2-Emissionen kombiniert

207 – 199 g/km

 207 – 199 g/km

Effizienzklasse

D

D

Gewicht (DIN/EG)

1.875/1.950 kg **

1.880*/1.955 kg **

Beschleunigung 0-100 km/h

3,5 s

3,4 s

Höchstgeschwindigkeit

250 km/h***

250 km/h***

*Leergewicht fahrfertig nach DIN ohne Fahrer; **Leergewicht fahrfertig nach EG inklusive Fahrer (75 kg); *** elektronisch abgeregelt, mit AMG Driver´s Package 300 km/h

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Lustige Aufkleber auf der Rückseite von Autos sorgen immer wieder für Erheiterung im Straßenverkehr. Hier haben wir ein paar besondere Fundstücke zusammengestellt.
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Ob beim Überholen oder Vorfahrtgewähren - Autofahrer nutzen die Lichthupe aus verschiedenen Gründen. Doch wann ist sie überhaupt erlaubt - und wann nicht?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Neuer Ssangyong-Geländewagen Rexton kommt ab 30 990 Euro

Noble Ausstattung und mehr Assistenzsysteme: Die vierte Generation des Ssangyong Rexton kommt modern daher. Der Gelände wagen ist zudem größer und stärker als sein …
Neuer Ssangyong-Geländewagen Rexton kommt ab 30 990 Euro

Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.