Luxus-Geländewagen

Das beste kommt zum Schluss: Exklusive Mercedes-AMG G-Klasse

+
Luxuriöser Abgang: Mercedes-AMG bringt vor dem Generationswechsel der G-Klasse den G 63 und den G 65 (Bild) als "Exclusive Edition" zu Preisen ab 163 125 Euro auf den Markt.

Der Autobauer Mercedes bringt zur IAA eine luxuriöse Sonderedition des Mercedes-AMG G 63 und G 65 auf den Markt. Beide Modelle kommen mit größeren Felgen, einer besonderen Lederausstattung und weiteren Extras.

Das Beste zum Schluss: Nach diesem Motto stimmt Mercedes die Kundschaft auf den bevorstehenden Generationswechsel der G-Klasse ein. Der Autobauer bietet die AMG-Varianten des Geländewagens jetzt auch in einer besonders üppig ausgestatteten "Exclusive Edition" an.

Exclusive Edition Mercedes-AMG G 63 und 65

Angetrieben von unveränderten Acht- und Zwölfzylindern mit 420 kW/571 PS im G63 oder 463 kW/630 PS im G65, feiert die Sonderserie ihre Premiere auf der IAA in Frankfurt am Main (Publikumstage 16. bis 24. September) und ist dann auch bestellbar.

Für 163 125 Euro beim G 63 und 287 659 Euro beim G 65 gibt es dann 21-Zoll-Räder, einen Unterfahrschutz aus Edelstahl, eine Reserveradabdeckung in Wagenfarbe sowie markante Zierstreifen im auf Wunsch matten Lack. Innen sollen unter anderem klimatisierte Sportsitze und eine besonders aufwendige, zweifarbige Lederausstattung den Unterschied machen.

Mercedes-Maybach G 650 Landaulet: Der Sonne so nah

Es wird luxuriös im Gelände, wenn im Herbst der Mercedes-Maybach G 650 Landaulet ausgeliefert wird. Foto: Daimler AG/dpa
Es wird luxuriös im Gelände, wenn im Herbst der Mercedes-Maybach G 650 Landaulet ausgeliefert wird. Foto: Daimler AG/dpa © 
Luxus im Fond: Insassen können es sich in First-Class-Sesseln aus der Maybach-Version der S-Klasse bequem machen. Foto: Daimler AG/dpa
Luxus im Fond: Insassen können es sich in First-Class-Sesseln aus der Maybach-Version der S-Klasse bequem machen. Foto: Daimler AG/dpa © 
Das G 650 Landaulet ist Geländewagen und Cabrio zugleich. Dafür wurde über dem Fond des G-Modells ein elektrisches Stoffverdeck eingebaut. Foto: Daimler AG/dpa
Das G 650 Landaulet ist Geländewagen und Cabrio zugleich. Dafür wurde über dem Fond des G-Modells ein elektrisches Stoffverdeck eingebaut. Foto: Daimler AG/dpa © 
Auch wenn man die Fahrt oben offen genießt, manch einer möchte auf den Hinterbänken seine Privatsphäre. Diejenigen können per Knopfdruck eine Trennwand zum Fahrer aufstellen und diese Glasscheibe mit einem weiteren Knopfdruck eintrüben. Foto: Daimler AG/dpa
Auch wenn man die Fahrt oben offen genießt, manch einer möchte auf den Hinterbänken seine Privatsphäre. Diejenigen können per Knopfdruck eine Trennwand zum Fahrer aufstellen und diese Glasscheibe mit einem weiteren Knopfdruck eintrüben. Foto: Daimler AG/dpa © 
Der sechs Liter große Zwölfzylinder leistet 463 kW/630 PS. Er hat bei maximal 1000 Newtonmeter mit den 3,3 Tonnen des Wagens keine Mühe. Foto: Daimler AG/dpa
Der sechs Liter große Zwölfzylinder leistet 463 kW/630 PS. Er hat bei maximal 1000 Newtonmeter mit den 3,3 Tonnen des Wagens keine Mühe. Foto: Daimler AG/dpa © 
In weniger als sechs Sekunden beschleunigt der G 650 Landaulet von 0 auf Tempo 100. Das elektronische Limit von 180 km/h haben die Ingenieure nur wegen der Reifen und des Verdecks programmiert. Foto: Daimler AG/dpa
In weniger als sechs Sekunden beschleunigt der G 650 Landaulet von 0 auf Tempo 100. Das elektronische Limit von 180 km/h haben die Ingenieure nur wegen der Reifen und des Verdecks programmiert. Foto: Daimler AG/dpa © 

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie

Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie

Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen

Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.