Neu auf der Automesse

Mercedes GLC F-Cell auf der IAA: Wasserstoff-SUV kommt 2018

+
Tests der Vorserienmodelle sind fast abgeschlossen: Ob das Brennstoffzellen-SUV verkauft oder nur vermietet wird, wird noch entschieden. Foto: Daimler AG/dpa-tmn

Nach Toyota, Hyundai und Honda nimmt Mercedes die Serienfertigung eines Autos mit Brennstoffzelle in Angriff. Auf der Automesse IAA stellt der Stuttgarter Hersteller den GLC F-Cell vor.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 16. bis 24. September) zeigt Mercedes das erste Vorserienmodell des GLC F-Cell. Das serienreife Modell soll Informationen aus Unternehmenskreisen zufolge im nächsten Jahr in den Handel kommen.

Mercedes hat offenbar aber noch nicht entschieden, ob der Wagen verkauft oder nur vermietet wird. Angetrieben wird das äußerlich gegenüber dem Grundmodell nur dezent modifizierte Kompakt-SUV von einem 147 kW/200 PS starken E-Motor. Allerdings wird der nicht allein von einem Lithium-Ionen-Akku gespeist, sondern von einer Art Kraftwerk: Eine Brennstoffzelle produziert direkt an Bord den Strom aus Wasserstoff. Als einziges Abgas entsteht dabei Wasserdampf, teilte der Hersteller mit.

Im Gegensatz zu den Fahrzeugen der Konkurrenz setzt Mercedes nicht alleine auf die Brennstoffzelle als Stromquelle, die mit 4,4 Kilo Wasserstoff eine Reichweite von 447 Kilometern ermöglicht: Als Plug-in-Hybrid ausgelegt, kann der GLC F-Cell seinen Pufferspeicher auch an der Steckdose laden. Das ermöglicht zwar nur 49 zusätzliche Kilometer Fahrstrecke, hilft aber, die bislang noch sehr großen Lücken im Netz der Wasserstofftankstellen zu schließen.

Webseite der IAA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Schon ein Glas Glühwein kann für Autofahrer zuviel sein. Darauf hat der TÜV Rheinland hingewiesen. Das beliebte weihnachtliche Heißgetränk steige schnell zu Kopf, der …
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Hacker deckt Problem bei Ladekarten für Stromtankstellen auf

Die Infrastruktur für die Elektro-Autos ist Thema auf dem bevorstehenden Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC). Ein Experte aus Kaiserslautern hat sich die Technik …
Hacker deckt Problem bei Ladekarten für Stromtankstellen auf

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen

Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.