Unfälle vermeiden

Mit dem Motorrad lieber etwas auffälliger fahren

+
Ein auffälliges, sicheres Führen der Maschine können Biker davor schützen, von Autofahrern übersehen und in eine Unfall verwickelt zu werden. Foto: Swen Pförtner/dpa

Motorradfahrer werden häufig übersehen, nicht selten führt dies zu tödlichen Unfällen. Experten für Zweiradsicherheit geben Tipps, wie man sich im Straßenverkehr die nötige Aufmerksamkeit verschafft.

Essen (dpa/tmn) - Aufgrund der schmalen Silhouette übersehen Autofahrer Biker häufig. Etwas auffälliger zu fahren, könne dazu beitragen, als Motorradfahrer mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Das rät das Institut für Zweiradsicherheit (ifz).

Dazu gehört zum Beispiel, geringfügig die Fahrspur zu variieren, sich auf dem Motorrad zu bewegen oder notfalls zu hupen.

Etwa 70 Prozent der Unfälle zwischen Motorrad und Auto verursachen laut ifz Autofahrer, auch weil Autofahrer die Geschwindigkeit der Biker oft falsch einschätzen. Vorausschauendes Fahren, nicht immer auf die Vorfahrt vertrauen und sich in die Lage der Anderen zu versetzen, sind weitere Ratschläge für Motorradfahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner

Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?

Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?

HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit

Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit

Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.