Für Autoliebhaber

Schlafen im alten Blech - aus alten Autoteilen lassen sich einzigartige Möbel bauen

Manch ein Autofahrer träumt vom Porsche-Bett - Profi-Hersteller von Automöbeln machen es möglich. Foto: automöbeldesign-martin schlund
1 von 5
Manch ein Autofahrer träumt vom Porsche-Bett - Profi-Hersteller von Automöbeln machen es möglich.
Der VW Käfer wird gern zu Möbelstücken umfunktioniert. Foto: automöbeldesign-martin schlund
2 von 5
Der VW Käfer wird gern zu Möbelstücken umfunktioniert.
Einzelstücke wie die Motorhaube eines Goggomobils werden zum Beispiel zum Tisch. Foto: Michael Görmann/Style Classics
3 von 5
Einzelstücke wie die Motorhaube eines Goggomobils werden zum Beispiel zum Tisch.
Aus der Autotür einer ausrangierten Ente wird ein dekorativer Schrank. Foto: Michael Görmann/Style Classics
4 von 5
Aus der Autotür einer ausrangierten Ente wird ein dekorativer Schrank.
Statt das alte Auto zu verschrotten, können ihre Besitzer sie auch in die Wohnung integrieren. So wurde aus dem Heck dieses T2 von Volkswagen ein Schrank. Foto: automöbeldesign-martin schlund
5 von 5
Statt das alte Auto zu verschrotten, können ihre Besitzer sie auch in die Wohnung integrieren. So wurde aus dem Heck dieses T2 von Volkswagen ein Schrank.

Möbel aus alten Autoteilen können das perfekte Geschenk für manchen Autofan sein. Fans können schrottreifen Autos auch in Eigenregie ein zweites Leben einhauchen.

Köln - Taugt das Auto nicht mehr für die Straße, kommt es zum Schrotthändler oder Verwerter. Oder der Besitzer bastelt sich daraus neue Möbel für seine Wohnung.

Ikonische Fahrzeuge in den eigenen vier Wänden

Für Paolo Tumminelli, Designprofessor an der TH-Köln, gibt es unterschiedliche Gründe, sich Möbelstücke aus alten Autoteilen in die Wohnung zu stellen. "Es geht um Stil und um Geschmack, ob ein umgebautes Auto optisch ins Zimmer passt. Aber auch um Kultur. Dass Teile von einem ausrangierten Fahrzeug zu einer neuen Funktion transzendieren, zeigt, dass das Auto einigen Menschen viel bedeutet", sagt er.

Für Tumminelli ist wichtig, dass alte Autos nicht extra zu diesem Zweck verschrottet werden, und auch nachgebaute Skulpturen hält er für unglaubwürdig. Für schicke Umbauarbeiten werden meist ikonische Fahrzeuge verwendet. Das sind oft amerikanische Straßenkreuzer mit ausladenden Heckflossen, aber auch kleine Autos wie der Fiat 500, Mini oder VW Käfer. Vor allem Modelle der Fünfziger- und Sechzigerjahre sind beliebt. Wer nicht selbst schrauben, schweißen oder polstern kann und möchte, findet einige professionelle Hersteller von Automöbeln.

Lesen Sie auch: Kennzeichen richtig befestigen - So verhindern Sie den Kennzeichenklau.

"Syle Classics"von Michael Görmann

Michael Görmann stellt seit 2013 Möbel aus Autoteilen her. "Nach einer Restauration hatte ich zwei Kotflügel und eine Motorhaube einer Citroën DS übrig. Verkaufen wollte ich die nicht, deshalb baute ich mir ein Sofa daraus", sagt er. 2017 gründete Görmann die Marke "Style Classics" und baut die Einzelstücke nun auch für Kunden. "Am liebsten verbaue ich Fahrzeugteile mit einer schönen und faszinierenden Form, ganz gleich, was für ein Bauteil", sagt er. Das sind meist Karosserieteile von Ente, Mini und DS, aber auch die Motorhaube eines Goggomobils sowie Motorteile von Mercedes Strichacht-Modellen.

Auch interessant: Diese Klassiker lagen ein Jahr unter der Erde - für ein kurioses Experiment.

Aus Kurbelwellen werden Lampenfüße und aus Sportluftfiltern Uhrengehäuse für Tischuhren. Ganze Flügel eignen sich als Konferenztische. "Kunden lieben das Besondere und wollen bekannte Dinge in einem neuen Licht sehen, gerne als Blickfang in der Wohnung, im Büro oder der Praxis", sagt Görmann. Seine Werke vermietet er auch für Messen und Events. Am häufigsten fragen Kunden nach Lampen, Lichtobjekten und Tischen, alles Unikate, je nach Art des Bauteils hochglanzpoliert oder in Wunschfarbe pulverbeschichtet. Interessenten sollten bedenken, dass manche Bauteile nicht durch eine Standardtür passen.

Video: Möbel selbst designen

Möbel und Accessoires von Martin Schlund

Martin Schlund aus Endingen am Kaiserstuhl in der Nähe von Freiburg entwirft und baut seit zwölf Jahren Möbel und Accessoires aus Autoteilen, darunter Flaschenöffner, Beistelltische, Sideboards, Betten, Schreibtische und Theken. Er greift vor allem auf Blechteile zurück, montiert die Teile und lässt sie mit umweltverträglichen Wasserlacken lackieren. Seine Kunden kaufen die Möbel, weil sie eine starke Affinität zu Autos haben und etwas Besonderes suchen. "Oft verbinden sie mit dem Auto auch etwas ganz Spezielles, wie den ersten Urlaub oder ersten Kuss", sagt Schlund.

Automöbel sind in der Regel teurer als normale Möbelstücke. Ein Trabi-Heck-Sideboard kostet rund 2.000 Euro, ein Bett aus einem altem Mercedes rund 6.000 Euro. Eins kann man sich mit Automöbeln aber sparen: Sie müssen nie mehr zur Hauptuntersuchung.

Kaufberatung: Subaru, Fiat oder Mazda - wer hat den besten Sportwagen?

dpa/tmn

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten

Aston Martin DB5
Aston Martin DB5 aus dem Film "Goldfinger". © picture alliance / dpa /  Peter Kneffel
DeLorean DMC-12
DeLorean DMC-12: Die legendäre Zeitmaschine aus "Zurück in die Zukunft". © picture alliance / dpa /  Jason Szenes
Herbie
Herbie, der Käfer mit Gefühlen, ist bekannt aus vielen Filmen. © picture alliance / dpa / Daniel Deme
Batmobil aus den 1960er Jahren.
Batmobil aus den 1960er Jahren. © picture alliance / dpa / Barrett-Jackson / George Barris
Ecto-1
Mit Ecto-1 gingen die Geisterjäger auf Jagd. © picture alliance / dpa / Daniel Deme
Bumblebee
Bumblebee ist eigentlich ein Transformer, tarnt sich aber als Chevrolet Camaro. © picture-alliance/ dpa / Rob Widdis
Bullit
Bullit: Steve McQueen ging im gleichnamigen Film auf eine der längsten Verfolgungsjagden der Filmgeschichte. © picture alliance / Boris Roessler / dpa
The Gigahorse: In "Mad Max: Fury Road" geht Immortan Joe im Gigahorse auf die Jagd auf Furiosa.
The Gigahorse: In "Mad Max: Fury Road" geht Immortan Joe im Gigahorse auf die Jagd auf Furiosa. © picture alliance / dpa / Dean Lewins

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Ampel wird 150 Jahre alt

Die Ampel wird am 10. Dezember 150 Jahre alt. Das erste gasbetriebene Exemplar stand in London und explodierte nach drei Wochen. Der Siegeszug begann später in den USA.
Die Ampel wird 150 Jahre alt

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Weil Fahrstunden nicht schon aufregend genug sind: Ein Fahrschüler musste den Notarzt rufen, weil es seinem Fahrlehrer schlecht ging. Der hatte zuvor zu viel getankt.
Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie schockiert

Die Polizei lieferte sich mit einem Tesla eine Verfolgungsjagd bei über 110 km/h. Erst nach sieben Minuten kann das Elektro-Auto angehalten werden.
Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie schockiert

So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln

Egal ob, Wasserflecken oder anderer Schmutz: Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln reinigen.
So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.