Weltpremiere Mitte Januar

Nächste Generation des Opel Zafira wird zum Kleinbus

+
Neue Größe: Der neue Opel Zafira Life wächst auf Transporter-Format. Foto: Opel Automobile GmbH

Kaum wiederzuerkennen: Opel verpasst dem neuen Modell des Opel Zafira eine komplette Runderneuerung. Aus der einstigen Limousine wird ein Transporter, der je nach Konfiguration bis zu neun Fahrgäste befördern kann.

Rüsselsheim (dpa/tmn) - Der neue Opel Zafira zeigt Größe: In der vierten Generation wird aus der Großraumlimousine ein geräumiger Transporter mit Pkw-Komfort. Er feiert seine Weltpremiere Mitte Januar auf der Motorshow in Brüssel.

Das Automobil kann kann ab Februar bestellt werden. Zu den Preisen macht der Hersteller noch keine Angaben. Wo es bislang nur eine Karosserievariante gab, verkauft Opel den Zafira Life künftig mit zwei Radständen und drei Längen zwischen 4,60 und 5,30 Metern. Außerdem bekommt er zur Heckklappe mit separat zu öffnender Scheibe erstmals zwei Schiebetüren, so Opel weiter. Je nach Karosserie und Konfiguration bietet der Zafira Life damit bis zu neun Sitzplätze und maximal 3397 Liter Stauraum.

Obwohl er nun auf einem Nutzfahrzeug basiert, soll der Wagen Ambiente und Ausstattung eines Pkw bieten. Deshalb gibt es nicht nur lederne Loungesessel und ein Panoramadach, sondern auch Extras wie ein Head-up-Display und Assistenzsysteme wie eine automatische Abstandsregelung. Außerdem lassen sich die elektrischen Schiebetüren laut Opel auf Wunsch erstmals auch mit einem angedeuteten Fußkick öffnen.

Zu den Diesel- und Benzinmotoren für die Startaufstellung macht Opel noch keine Angaben. Dafür allerdings blicken die Hessen beim Antrieb bereits in die Zukunft und stellen für 2021 eine elektrische Variante des Zafira in Aussicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Paar verabschiedet sich drei Minuten lang im Auto - und muss jetzt 370 Euro Bußgeld zahlen

Ein Ehepaar aus England musste ein heftiges Bußgeld bezahlen, nachdem es sich im Auto verabschiedet hatte - Schuld war die Unaufmerksamkeit der beiden.
Paar verabschiedet sich drei Minuten lang im Auto - und muss jetzt 370 Euro Bußgeld zahlen

Die Wankel-Mutigen: Vor 50 Jahren präsentierte Mercedes den Sportwagen C 111

Viel Mut hatten die Mercedes-Macher, als sie 1969 ein futuristisch anmutendes Fahrzeug präsentierten. Der C 111 war ein Sportwagen mit Wankelmotor, lackiert in Orange …
Die Wankel-Mutigen: Vor 50 Jahren präsentierte Mercedes den Sportwagen C 111

Porsche-Fahrerin versperrt Rettungswagen den Weg - sie wird sogar noch dreister

Einfach nur dreist: Im Netz macht ein Facebook-Post die Runde, in dem eine Porsche-Fahrerin angeklagt wird. Sie soll einem Rettungswagen keinen Platz gemacht haben.
Porsche-Fahrerin versperrt Rettungswagen den Weg - sie wird sogar noch dreister

Alltags-Test Nissan Micra N-Connecta: Kleiner Kraftzwerg

Der Nissan Micra läuft schon seit vielen Jahren vom Band und ist als Stadtfahrzeug konzipiert. Wie macht sich der Kraftzwerg im Alltagstest?
Alltags-Test Nissan Micra N-Connecta: Kleiner Kraftzwerg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.