Paris 2016

Der neue Mini John Cooper Works Clubman

Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
1 von 14
Klappe auf! Der neue Mini John Cooper Works Clubman ist ein Kombi mit Renn-Feeling. Das Clubman Sportmodell fährt mit einem 231 PS (170 kW) starken Zweiliter-Motor und soll mindestens 35 800 Euro kosten.
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
2 von 14
Mit serienmäßiger 6-Gang Handschaltung als auch mit dem optionalen 8-Gang-Steptronic Sportgetriebe beschleunigt der Mini John Cooper Works Clubman in 6,3 Sekunden von null auf Tempo 100. Die Kraft wird serienmäßig über den Allradantrieb All4 auf die Straße gebracht.  
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
3 von 14
Der neue Mini John Cooper Works Clubman ist rund 4,25 Meter lang, 1,80 Meter breit und 1,44 Meter hoch. Vier Leute haben in dem kompakten Kombi Platz.
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
4 von 14
Hinter den typischen Split Doors - die sich berührungslos öffnen lassen -  ist Platz für 360 Liter Gepäck. Mit umgeklappten Rückenlehnen (40:20:40) wächst der Kofferraum auf 1250 Liter an.
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
5 von 14
Der neue Mini John Cooper Works Clubman sprinten in 6,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und schafft 238 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit. 
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
6 von 14
Sportwagen-Look: Der Innenraum im neue Mini John Cooper Works Clubman.
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
7 von 14
Radio mit 6,5 Zoll großem Farbdisplay.
Der neue Mini John Cooper Works Clubman mit 231 PS ist erstmals in Paris 2016 zu sehen.
8 von 14
Der neue Mini John Cooper Works Clubman.

Mini fährt auf dem Pariser Autosalon (29.9. bis 16.10.2016) als Premiere den John Cooper Works Clubman auf. Der kompakte Kombi rollt mit sportlichen 231 PS auf die Bühne.

Der neue John Cooper Works Clubman verfügt über einen 2,0-Lite-Vierzylinder-Twin-Turbo mit 231 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern. Damit beschleunigt der sportliche Kombi in 6,3 Sekunden von null auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der Mini John Cooper Works Clubman 238 km/h.

Vier Leute haben in dem 4,25 Meter langen Viertürer Platz. Hinter den typischen Split Doors - die sich berührungslos öffnen lassen -  ist Platz für 360 Liter Gepäck. Mit umgeklappten Rückenlehnen (40:20:40) wächst der Kofferraum auf 1250 Liter an.

Das Sportmodell soll laut Hersteller mindestens 35.800 Euro kosten.  

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

Haben Sie sich schon mal gefragt, wofür das "Y" auf Kennzeichen von Bundeswehr-Fahrzeugen steht? Wir verraten Ihnen, welche Besonderheit dahinter steckt.
Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

So sollten Motorradfahrer am Berg wenden

Im Gebirge kann es für Motorradfahrer nötig werden, ihre Maschine an einer Steigung zu wenden und zurückzufahren - das sollten Biker üben.
So sollten Motorradfahrer am Berg wenden

Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Schon ein Glas Glühwein kann für Autofahrer zu viel sein. Darauf hat der TÜV Rheinland hingewiesen. Das beliebte weihnachtliche Heißgetränk steige schnell zu Kopf, der …
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Fahrerflucht muss nicht immer Führerscheinentzug bedeuten

Wer sich als Autofahrer ungeeignet für den Straßenverkehr erweist, kann den Führerschein verlieren - etwa bei Fahrerflucht. Es kommt aber auf den Einzelfall und die …
Fahrerflucht muss nicht immer Führerscheinentzug bedeuten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.