Verrückt! Der Renault Twizy

+
Der neue Renault Twizy: Elektro-Zweisitzer

Cool, verrückt oder einfach französisch? Der Elektro-Floh von Renault ist ein bisschen Auto und bisschen Motorroller. Auf alle Fälle ist er klein, flott und fährt elektrisch.

Renault preist das Mobil für seinen hohen Spaßfaktor. Bei der Parkplatzsuche wird einem das Lachen bestimmt nicht vergehen: Bei einer 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite findet der Twizy auch in der engsten Lücke noch einen Platz. Fahrer und Beifahrer sitzen übrigens hintereinander und zwar ganz ohne Helm und Schutzkleidung.

Renault bietet den neuen Twizy in zwei Varianten an: Die Standardausführung leistet 13 kW/18 PS und fährt Spitze Tempo 80. Der Twizy 45 bietet 4 kW/5 PS sowie 45 km/h Spitze und darf bereits ab 16 Jahren mit dem Führerschein Klasse S (gilt auch z.B. für Trikes, Quads oder Microcars) gefahren werden.

Der neue Renault Twizy

Renault Twizy Elektro
Echter Spaßvogel! Der neue Renault Twizy frisst nur Strom. Bei seinen Maßen: 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite passt das Elektro-Mobil in die engste Parklücke. © Renault
Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander in einer hochsteifen Sicherheitsfahrgastzelle.  Der Twizy absolviert den Spurt von 0 auf 45 km/h in 6,1 Sekunden (Twizy 45: 9,9 Sekunden), womit er so spurtstark unterwegs ist wie ein großer Motorroller. © Renault
Renault bietet den neuen Twizy in zwei Varianten an: Die Standardausführung leistet 13 kW/18 PS und erreicht 80 km/h Höchst­geschwin­digkeit. © Renault
Renault Twizy Elektro
Der Twizy 45 mit 4 kW/5 PS fährt Spitze Tempo 45 und darf bereits ab 16 Jahren mit dem Führerschein Klasse S gefahren werden. © Renault
Besonders praktisch in der Stadt: Auch im Stop-and-go-Verkehr entspannt zu fahren. © Renault
Das Herz ist ein Lithium-Ionen-Akku. Nach 3,5 Stunden ist die Batterie mit einem Schuko-Stecker an einer 230 Volt Haushaltssteckdose aufgeladen.  © Renault
Die Reichweite im innerstädtischen Fahrzyklus ECE-15 beträgt mit voll aufgeladener Batterie 100 Kilometer. © Renault
Renault bietet den Twizy in Deutschland ab 6.990 Euro inklusive Mehrwertsteuer an. Hinzu kommen 50 Euro Monatsmiete für die Batterie bei einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern. © Renault
Der neue Renault Twizy © Renault
Der neue Renault Twizy © Renault
Der neue Renault Twizy © Renault
Der neue Renault Twizy © Renault
Der neue Renault Twizy © Renault
 © Renault

Auch wenn der Twizy mit seiner Lithium-Ionen-Batterie 100 Kilometer stromert, ist und bleibt seine Welt der Stadtverkehr.

Ein kompletter Ladevorgang an einer 230 Volt Haushaltssteckdose dauert, laut Renault, 3,5 Stunden und kostet im Schnitt 1,50 Euro.

Renault bietet den Twizy in Deutschland ab 6.990 Euro inklusive Mehrwertsteuer an. Hinzu kommen 50 Euro Monatsmiete für die Batterie bei einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern.

Quelle Renault /ml 

 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kennen Sie die wahre Bedeutung des Mercedes-Sterns? Wir verraten es Ihnen

Für die einen symbolisiert der Mercedes-Stern Luxus und gute Technik. Andere sehen darin ein Zeichen für Rentnermobile. Aber der Stern hat auch eine offizielle Bedeutung.
Kennen Sie die wahre Bedeutung des Mercedes-Sterns? Wir verraten es Ihnen

Notrufsäulen bieten trotz Handy einige Vorteile

Sie stehen alle paar Kilometer an den Autobahnen und vermitteln bei Unfällen oder Pannen Soforthilfe: Notrufsäulen. Auch in Zeiten des Mobiltelefons bieten sie manchen …
Notrufsäulen bieten trotz Handy einige Vorteile

Das ahnen Sie nie: Der Opel-Blitz ist eigentlich kein Blitz

Es ist einprägsam und einfach: das Logo von Opel. Den Blitz erkennt jeder, dabei hat dieser eine lange Entwicklung hinter sich und war früher etwas ganz anderes.
Das ahnen Sie nie: Der Opel-Blitz ist eigentlich kein Blitz

Merkwürdige Markierungen verwirren Autofahrer auf der A4

Wer in Thüringen auf der A4 Richtung Frankfurt am Main unterwegs ist, hat sie schon bemerkt: gelbe Markierungen auf dem Boden. Aber was steckt dahinter?
Merkwürdige Markierungen verwirren Autofahrer auf der A4

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.