Kleiner Van in zwei Versionen

Neuer Mercedes Citan soll für Familien zur T-Klasse werden

Andeutung einer neuen Mercedes-Klasse: Der Citan-Nachfolger soll als T-Klasse auch als Familienvan auf den Markt kommen - mehr als diese Silhouette zeigt der Hersteller aber noch nicht. Foto: Mercedes-Benz AG/dpa-tmn
+
Andeutung einer neuen Mercedes-Klasse: Der Citan-Nachfolger soll als T-Klasse auch als Familienvan auf den Markt kommen - mehr als diese Silhouette zeigt der Hersteller aber noch nicht. Foto: Mercedes-Benz AG/dpa-tmn

Der Mercedes Citan dürfte vielen Fahrern als Hochdachkombi bekannt sein. Die nächste Generation soll es kommendes Jahr doppelt geben: als Kleintransporter etwa für Gewerbekunden und als T-Klasse.

Stuttgart (dpa/tmn) - Mercedes fährt künftig bei den kleinen Vans mit einer Doppelspitze vor. Wenn 2021 der Nachfolger des Modells Citan kommt, soll es ihn in zwei Versionen geben, teilt der Hersteller mit.

Analog zum Vito und zur V-Klasse will Mercedes die beiden Autos zum Beispiel für Gewerbekunden als Kleintransporter Citan sowie für Familien als wohnlichere T-Klasse verkaufen. Die technische Basis dafür liefert wie bei der aktuellen Generation Kooperationspartner Renault mit dem Kangoo, der zum Jahreswechsel erneuert wird.

Nach Kritik am bislang letzten Citan und vor allem an der ebenfalls von Renault und Nissan übernommenen X-Klasse will Mercedes diesmal auf mehr Eigenständigkeit achten und geht nach Informationen aus Unternehmenskreisen tiefer ins Blech und die Ausstattungsliste. Neu ist auch das Antriebsportfolio: Neben Diesel und Benzinern soll es erstmals eine reine Elektrovariante geben, deutete der Hersteller an.

© dpa-infocom, dpa:200727-99-942570/2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streckenradar rechtmäßig: Kommen die Abschnittsblitzer jetzt bundesweit?

Das bundesweit erste Streckenradar zur Geschwindigkeitskontrolle auf einem Autobahnabschnitt südlich von Hannover ist rechtmäßig im Einsatz. Nun könnte die Technologie …
Streckenradar rechtmäßig: Kommen die Abschnittsblitzer jetzt bundesweit?

Neuer Kia Sorento startet im Oktober

Kia hat sein größtes SUV überarbeitet und schickt die vierte Generation des Modells zu den Kunden. Was ist alles neu dabei?
Neuer Kia Sorento startet im Oktober

Auto China 2020: Alle Neuheiten von der wichtigsten Automesse des Jahres

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist die Auto China in Peking nicht nur vom Frühjahr in den Herbst gewandert, sondern auch zu einer rein nationalen Messe …
Auto China 2020: Alle Neuheiten von der wichtigsten Automesse des Jahres

320 km/h & 840 Kilometer Reichweite: Tesla stellt vielversprechendes Modell vor

Tesla gilt als Vorreiter in Sachen Elektroautos. Während des "Battery Day"-Events wurde nun ein Modell vorgestellt, das in Sachen Leistung und Reichweite seinesgleichen …
320 km/h & 840 Kilometer Reichweite: Tesla stellt vielversprechendes Modell vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.