Mehr Fahrspaß

Neues Doppelkupplungsgetriebe für Mini-Modelle

+
Ein neues Doppelkupplungsgetriebe soll den Fahrern kleinerer Mini-Modelle unterbrechungsfreies Schalten ermöglichen. Foto: BMW Group/dpa-tmn

Den Mini gibt es künftig auch mit siebenstufigem Doppelkupplungsgetriebe. Die Automatikschaltung verspricht mehr Fahrspaß und eine erhöhte Effizienz.

Oxford (dpa/tmn) - Die Automarke Mini sortiert die Gänge neu: Die kleineren Modelle der britischen BMW-Tochter gibt es künftig auch mit siebenstufigem Doppelkupplungsgetriebe, wie der Hersteller mitteilt.

Die sogenannte Steptronic wird alternativ zur sechsstufigen Handschaltung zusammen mit ausgewählten Motorisierungen von Dreitürer, Fünftürer und Cabrio angeboten. Die Preise stehen noch nicht fest, sollen sich aber auf dem Niveau einer konventionellen Automatik bewegen, die für 1800 bis 1950 Euro verkauft wird.

Mit dem Getriebe verspricht Mini mehr Fahrspaß, weil die Gänge ohne Zugkraftunterbrechung gewechselt werden, und zugleich eine bessere Effizienz, weil die Motoren "segeln" und im Schubbetrieb in den Leerlauf wechseln. Dabei nutzt Mini eine Technik, die zuerst die Schwestermarke Rolls-Royce eingeführt hat und füttert die Getriebesteuerung mit Navigationsdaten, um zum Beispiel vor Kurvenfahrten automatisch herunterzuschalten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der neue Audi A3 Sportback: So spart er Bussgelder und Punkte in Flensburg

Wie gefährlich wird er dem VW Golf? Wie schlägt sich der neue A3 Sportback im Vergleich zum Einser-BMW und der A-Klasse von Mercedes? Wir durften die kompakte …
Der neue Audi A3 Sportback: So spart er Bussgelder und Punkte in Flensburg

Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

Haben Sie sich schon mal gefragt, wofür das "Y" auf Kennzeichen von Bundeswehr-Fahrzeugen steht? Wir verraten Ihnen, welche Besonderheit dahinter steckt.
Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

Das ist die Geschichte hinter dem BMW-Logo

Jeder kennt sie, aber nicht jedem ist klar, was sich hinter den Logos der Autohersteller versteckt. Wir verraten Ihnen heute, was das BMW-Logo darstellen soll.
Das ist die Geschichte hinter dem BMW-Logo

Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Die Menschen sind aufgrund des Coronavirus dazu angehalten, zu Hause zu bleiben. Aber was, wenn die Hauptuntersuchung fällig wird? Haben TÜV, Dekra, GTÜ und KÜS geöffnet?
Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.