„Entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten“

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhaus-Schaden in Nottingham
1 von 5
Plötzlich hingen die Autos zum Teil in der Luft: In Nottingham ist ein Parkhaus beschädigt worden.
Parkhaus-Schaden in Nottingham
2 von 5
Plötzlich hingen die Autos zum Teil in der Luft: In Nottingham ist ein Parkhaus beschädigt worden.
Parkhaus-Schaden in Nottingham
3 von 5
Plötzlich hingen die Autos zum Teil in der Luft: In Nottingham ist ein Parkhaus beschädigt worden.
Parkhaus-Schaden in Nottingham
4 von 5
Plötzlich hingen die Autos zum Teil in der Luft: In Nottingham ist ein Parkhaus beschädigt worden.
Parkhaus-Schaden in Nottingham
5 von 5
Plötzlich hingen die Autos zum Teil in der Luft: In Nottingham ist ein Parkhaus beschädigt worden.

Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.

Nottingham - Auf Fotos war zu sehen, wie mehrere abgestellte Autos im ersten Stock über die Kante hinausragten. Eines schwebte mit einer Achse bereits in der Luft. Trümmerteile versperrten die Einfahrt zu dem Parkhaus. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Auch die Fahrzeuge sollen bei dem Unglück, das sich bereits in den frühen Morgenstunden zugetragen hatte, unbeschädigt geblieben sein. „Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die unseren Kunden entstanden sind“, teilte der Parkhausbetreiber am Samstag mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse

Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft

Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen

Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.