Der Porsche 911 im Wandel der Zeit

1965, 911 2,0 Coupé
1 von 7
1965, 911 2,0 Coupé
1974, 911 Carrera Coupé, G-Serie, 2,7 Liter
2 von 7
1974, 911 Carrera Coupé, G-Serie, 2,7 Liter
1988, 911 Carrera 4, Typ 964
3 von 7
1988, 911 Carrera 4, Typ 964
1994, 911 Carrera Coupé, Typ 993, 3,6 Liter
4 von 7
1994, 911 Carrera Coupé, Typ 993, 3,6 Liter
1998, 911 Carrera Coupé, Typ 996, 3,4 Liter
5 von 7
1998, 911 Carrera Coupé, Typ 996, 3,4 Liter
2006, 911 Carrera 4, Typ 997, 3,6 Liter
6 von 7
2006, 911 Carrera 4, Typ 997, 3,6 Liter
2012, 911 Carrera Coupé, Typ 991, 3,4 Liter
7 von 7
2012, 911 Carrera Coupé, Typ 991, 3,4 Liter

Legende, Ikone und Bestseller: Schon sieben Generationen des Porsche 911 liefen seit 1963 von dem mittlerweile auch genau 911 Meter langen Produktionsband in Zuffenhausen.

Zurück zum Artikel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Der Mittelfinger ist im Straßenverkehr schnell gezeigt, wird aber richtig teuer – zumindest in Deutschland. In anderen Ländern kommen Autofahrer dafür straffrei davon.
Polizist reduziert Strafe, Frau bedankt sich mit Stinkefinger und kommt am Ende straffrei davon

Mutter parkt im Halteverbot vor Kita - deshalb ist sie über Strafzettel empört

Eine Mutter stellte ihr Fahrzeug für fünf Minuten im Halteverbot ab, um ihr Kind in die Kita zu bringen - der Strafzettel folgte sogleich. Nun ist die Mutter empört. 
Mutter parkt im Halteverbot vor Kita - deshalb ist sie über Strafzettel empört

Mercedes bringt überarbeitetes GLC Coupé

Nach einer Modellpflege soll Mercedes GLC Coupé mit überholter Optik in die Verkäufsräume rollen. An Bord sind nun auch ein neues Bediensystem und verbesserte …
Mercedes bringt überarbeitetes GLC Coupé

BMW X7 startet im Mai für mindestens 84.300 Euro

Mit neuer Form, größerem Format und mehr Ausstattung lässt BMW sein bislang größtes SUV zu den Kunden rollen. Was unterscheidet den neuen X7 vom kleineren X5?
BMW X7 startet im Mai für mindestens 84.300 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.