Automesse in Frankfurt/Main

Premiere auf der IAA: Frische Brise für den Lexus NX

+
Facelift fürs SUV: Lexus hat die Baureihe NX (im Bild die Hybridversion NX 300h) aufgefrischt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn

Lexus hat dem NX ein Facelift verpasst. Wie die überarbeitete Front aussieht, ist auf der Automesse IAA zu sehen. Dort feierte das neue SUV auch seine Europapremiere.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Lexus hat den NX aufgefrischt. Das Ergebnis zeigt die Toyota-Marke aktuell auf der IAA in Frankfurt als Europapremiere (Publikumstage: 16. bis 24. September).

Das SUV ist seit 2014 auf dem Markt und macht aktuell 30 Prozent des Lexus-Absatzes in Europa aus, teilte der japanische Hersteller mit.

Von außen zeigt sich das Facelift unter anderem an einer überarbeiteten Front mit neu gruppierten LED-Scheinwerfern, neuem Kühlergrill und seitlichen Lufteinlässen, was auch die Aerodynamik verbessern soll. Bei einigen Ausstattungslinien arbeiten die Blinker vorn und hinten sequentiell. Die Preise will Lexus erst kurz vor der Markteinführung bekanntgeben.

Am Heck sitzt ein ebenfalls überarbeiteter Stoßfänger, neu gestaltet sind auch die Leuchten. Der Benziner NX 300 ist an verchromten Auspuff-Endrohren zu erkennen, beim Vollhybriden NX 300h fallen sie größer aus. Neue Sicherheitssysteme wie ein Kollisionswarner, ein Fernlichtassistent, adaptiver Tempomat und Spurwechselwarner sind als "Safety System+" zusammengefasst, das für einige Ausstattungen serienmäßig ist.

Im Innenraum sind unter anderem größere Bildschirme und Touchpads für die Bedienung zu finden. Auch neue Farbvarianten für die Ausstattung gehören zu der Modellpflege.

Webseite der IAA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was Autofahrer beim Sonnenbrillen-Kauf beachten müssen

Sommer, Sonne, Sonnenschein: So schön gutes Wetter auch ist - wenn Fahrer am Steuer sitzen, können Sonnenstrahlen blenden. Das ist nicht nur nervig, sondern kann im …
Was Autofahrer beim Sonnenbrillen-Kauf beachten müssen

Wissen Sie was PDC und ZVFu in Autoanzeigen bedeuten? Wir verraten es Ihnen

Eine Umfrage zeigt, dass viele Autofahrer keinen blassen Schimmer haben, was die vielen Kürzel auf deren Autoanzeigen bedeuten. Wir verraten es Ihnen.
Wissen Sie was PDC und ZVFu in Autoanzeigen bedeuten? Wir verraten es Ihnen

Vorsicht bei Unfällen im Ausland: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Im Ausland fließt der Verkehr oft anders als in Deutschland. Da kann es schnell mal krachen. Wenn es zum Unfall kommt, sollten Sie ein paar Punkte beachten.
Vorsicht bei Unfällen im Ausland: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Reisen ins Ausland: Hier drohen hohe Bußgelder und Strafen für Autofahrer

Wer im Ausland geblitzt worden ist, weiß, dass der deutsche Bußgeldkatalog vergleichsweise mild ist. Doch nicht nur beim Tempo sollten Sie im Ausland aufpassen.
Reisen ins Ausland: Hier drohen hohe Bußgelder und Strafen für Autofahrer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.