Sauber und mehr Reifendruck

Saisonfahrzeuge richtig einmotten: Das sollten Sie dabei beachten

+
Zeitweise Zulassung: Mit einem solchen Saisonkennzeichen lässt sich ein Auto zum Beispiel jedes Jahr nur in den Monaten April bis Oktober nutzen.

Besitzer von Fahrzeugen mit Saisonkennzeichen nutzen ihr Verkehrsmittel nur ein paar Monate im Jahr. Daher steht nun für Herbst und Winter die Phase an, um dem Gefährt eine Pause zu gönnen.

Ob Liebhaberauto, Cabrio oder Motorrad: Wer jetzt im Herbst ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen in die Winterpause schicken will, sollte es vor dem Einlagern außen und innen gründlich putzen. Das beugt unter anderem Rostbildung vor, erklärt der Tüv Rheinland.

Fahrzeuge einmotten: So schützen Sie den Lack

Politur und Hartwachs schützen den Lack, bevor das Fahrzeug in einer gut belüfteten Garage überwintert. Zusätzlich kann ein Tuch zum Abdecken sinnvoll sein. Dabei sollten Stoffe wie Leinen genutzt werden. Plastikfolien können dagegen für Schwitzwasser sorgen.

Was ist beim Reifendruck zu beachten?

Um einen sogenannten Standplatten zu vermeiden, erhöhen die Besitzer den Reifenluftdruck eingemotteter Fahrzeuge um etwa 0,5 bar gegenüber den Herstellerangaben. Noch besser sei es, das Fahrzeug aufzubocken, um die Reifen ganz zu entlasten.

Was ist mit der Batterie zu tun?

Die Batterie klemmt man besser ab und baut sie aus. Denn die Steuergeräte könnten ansonsten auch ohne laufenden Motor Strom verbrauchen und die Batterie entladen.

Mit abgelaufenem Saisonkennzeichen dürfen Fahrzeuge nur noch auf privaten Stellplätzen oder in Garagen stehen und nicht mehr an der Straße und auf öffentlichen Parkplätzen, erläutert der Tüv Rheinland.

Auch interessant: Kfz-Versicherung wechseln - so finden Sie die günstigste Police.

Strumpfhose als Keilriemen? Zehn Auto-Mythen im Fakten-Check

Vor allem bei der Müdigkeit halten sich hartnäckige Gerüchte. Etwa, dass Kaffee und Energiedrinks Autofahrer konstant wach halten. "Das ist Quatsch, Koffein erhöht die Aufmerksamkeit nur für einen kurzen Zeitraum. Eine halbe Stunde nach dem Einnehmen für etwa zwei Stunden", sagt ein ADAC-Sprecher. In der Fotostrecke sehen Sie weitere Mythen.
Vor allem bei der Müdigkeit halten sich hartnäckige Gerüchte. Etwa, dass Kaffee und Energiedrinks Autofahrer konstant wach halten. "Das ist Quatsch, Koffein erhöht die Aufmerksamkeit nur für einen kurzen Zeitraum. Eine halbe Stunde nach dem Einnehmen für etwa zwei Stunden", sagt ein ADAC-Sprecher. In der Fotostrecke sehen Sie weitere Mythen. © pixabay
Damenstrumpfhose: Statt eines Keilriemens kann man eine Damenstrumpfhose verwenden. Das galt vielleicht beim VW Käfer, nicht jedoch für moderne Fahrzeuge mit vielen Zusatzaggregaten und einem weitverzweigten Keilriemen.
Damenstrumpfhose: Statt eines Keilriemens kann man eine Damenstrumpfhose verwenden? Das galt vielleicht beim VW Käfer, nicht jedoch für moderne Fahrzeuge mit vielen Zusatzaggregaten und einem weitverzweigten Keilriemen. © dpa
Warmfahren: Ein Motor muss mindestens zehn Kilometer warm gefahren werden. Das kommt auf die Größe des Motors und die Verbrennungsart an. Großvolumige Diesel brauchen mehr Zeit als kleine Benziner. Entscheidend ist nicht die Wassertemperatur, sondern die des Öls.
Warmfahren: Ein Motor muss mindestens zehn Kilometer warm gefahren werden? Das kommt auf die Größe des Motors und die Verbrennungsart an. Großvolumige Diesel brauchen mehr Zeit als kleine Benziner. Entscheidend ist nicht die Wassertemperatur, sondern die des Öls. © picture alliance
Kaugummi als Kitt: Einen Kühlwasserschlauch kann man mit Kaugummi reparieren. Das funktioniert nicht, weil im Kühlkreislauf ein zu hoher Druck herrscht. Der Kaugummi würde schnell abfallen.
Kaugummi als Kitt: Einen Kühlwasserschlauch kann man mit Kaugummi reparieren? Das funktioniert nicht, weil im Kühlkreislauf ein zu hoher Druck herrscht. Der Kaugummi würde schnell abfallen. © picture alliance
Guckloch: Im Winter reicht ein kleines Guckloch völlig aus. Falsch. Alle Scheiben müssen frei bleiben. Es muss sogar das ganze Auto schneefrei sein, also auch das Dach, die Kennzeichen, die Scheinwerfer und Leuchten.
Guckloch: Im Winter reicht ein kleines Guckloch völlig aus? Falsch. Alle Scheiben müssen frei bleiben. Es muss sogar das ganze Auto schneefrei sein, also auch das Dach, die Kennzeichen, die Scheinwerfer und Leuchten. © picture alliance
Termin überziehen: Die Hauptuntersuchung (HU) darf man ruhig zwei Monate überziehen? Falsch. Den Termin der HU darf man nicht überziehen. Allerdings wird ein Bußgeld erst fällig, wenn die Plakette mindestens seit zwei Monaten ungültig ist.
Termin überziehen: Die Hauptuntersuchung (HU) darf man ruhig zwei Monate überziehen? Falsch. Den Termin der HU darf man nicht überziehen. Allerdings wird ein Bußgeld erst fällig, wenn die Plakette mindestens seit zwei Monaten ungültig ist. © picture alliance
Auffahrunfall: Wer einem hinten auffährt, hat immer Schuld. Das stimmt nicht. Je nach Verhalten des Vorausfahrenden trifft ihn auch eine Teilschuld.
Auffahrunfall: Wer einem hinten auffährt, hat immer Schuld? Das stimmt nicht. Je nach Verhalten des Vorausfahrenden trifft ihn auch eine Teilschuld. © picture alliance / dpa
Autos mit Automatik: Automatikautos verbrauchen automatisch mehr. Zwar wiegen Automatikgetriebe meist mehr als manuelle Getriebe. Der Mehrverbrauch wird aber durch mehr Gänge und eine niedrige Übersetzung kompensiert. Doppelkupplungsgetriebe, die sich wie Automatikgetriebe fahren lassen, verbrauchen in der Regel weniger als manuelle Getriebe.
Autos mit Automatik: Automatikautos verbrauchen automatisch mehr. Zwar wiegen Automatikgetriebe meist mehr als manuelle Getriebe. Der Mehrverbrauch wird aber durch mehr Gänge und eine niedrige Übersetzung kompensiert. Doppelkupplungsgetriebe, die sich wie Automatikgetriebe fahren lassen, verbrauchen in der Regel weniger als manuelle Getriebe. © picture alliance / dpa
Supermarkt-Parkplatz: Auf Kundenparkplätzen wie von Supermärkten gilt immer die StVO? Das ist falsch. Das Schild hat keine rechtliche Bedeutung. Denn die Straßenverkehrsordnung gilt nur auf öffentlichen Straßen, nicht jedoch auf privaten Grundstücken. Dafür gilt auf Parkplätzen das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme.
Supermarkt-Parkplatz: Auf Kundenparkplätzen wie auch von Supermärkten gilt immer die StVO? Das ist falsch. Das Schild hat keine rechtliche Bedeutung. Denn die Straßenverkehrsordnung gilt nur auf öffentlichen Straßen, nicht jedoch auf privaten Grundstücken. Dafür gilt auf Parkplätzen das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme. © pixabay
Bergab Sprit sparen: Man spart Sprit, indem man bei Bergabfahrten den Motor ausmacht. Das stimmt. Aber es ist sehr gefährlich: Denn einige Zusatzaggregate wie der Bremskraftverstärker oder die Servolenkung sind ohne laufenden Motor nicht mehr betriebsbereit.
Bergab Sprit sparen: Man spart Sprit, indem man bei Bergabfahrten den Motor ausmacht. Das stimmt. Aber es ist sehr gefährlich: Denn einige Zusatzaggregate wie der Bremskraftverstärker oder die Servolenkung sind ohne laufenden Motor nicht mehr betriebsbereit. © pixabay

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hat das Elektroauto ausgedient? Forscher finden Energiequelle, die alle anderen übertreffen soll

Ob E-Auto oder Benziner: Elektrischer Antrieb und Verbrennungsmotor stehen regelmäßig in der Kritik. Englische Forscher wollen nun die perfekte Kraftquelle gefunden …
Hat das Elektroauto ausgedient? Forscher finden Energiequelle, die alle anderen übertreffen soll

Vollbremsung: Haben Sie diesen fatalen Fehler auch schon gemacht?

Ungesicherte Unfallstelle oder plötzliches Stauende - viele Situationen können eine Vollbremsung erfordern. Ein Experte erklärt, welchen Fehler Sie nicht machen dürfen.
Vollbremsung: Haben Sie diesen fatalen Fehler auch schon gemacht?

Peugeot zeigt die Studie E-Legend

Autonom und elektrisiert: Peugeot will auf dem Pariser Autosalon die Designstudie E-Legend präsentieren. Das Elektro-Coupé kommt mit einem Retro-Design, setzt aber die …
Peugeot zeigt die Studie E-Legend

Nicht vor oder hinter Bus über die Straße laufen

Manche Situationen im Straßenverkehr sind für Autofahrer und Passanten besonders heikel. Erhöhte Unfallgefahr besteht etwa, wenn Fußgänger nach dem Verlassen des Busses …
Nicht vor oder hinter Bus über die Straße laufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.