Spanischer Golf-Bruder

Seat Leon kommt wieder als Fünftürer und Kombi

Der neue Seat Leon ist auch wieder als Fünftürer und als Kombiversion zu haben. Foto: Seat/dpa-tmn
+
Der neue Seat Leon ist auch wieder als Fünftürer und als Kombiversion zu haben. Foto: Seat/dpa-tmn

Seat bereitet den Verkauf des neuen Leon vor: Die vierte Generation des Kompaktwagens kommt bald in den Handel. Wie erschwinglich wird der Golf-Ableger sein?

Barcelona (dpa/tmn) – Auch der neue Seat Leon wird für einen Aufschlag von rund 1000 Euro wieder als Kombi mit dem Beinamen ST zu haben sein. Das normale Fünftürer-Modell soll bei Preisen um 20 000 Euro starten, teilte der spanische Hersteller mit.

Beide Versionen sind ein wenig länger als ihre Vorgänger und haben einen größeren Radstand, so dass es mehr Platz im Innenraum geben soll.

Während Passagiere davon beim Fünftürer nur auf der Rückbank profitieren und der Kofferraum unverändert bei 380 Litern bleibt, wächst beim ST auch das Gepäckabteil um 30 Liter und fasst nun 617 Liter.

Autonom fahren auf der Autobahn

Außen haben die Designer etwas Hand an die Form angelegt und dem Leon eine neue Lichtsignatur verpasst. Das Innenleben haben die Ingenieure weitgehend digitalisiert mit Online-Infotainment, virtuellen Instrumenten und vielen Sensorfeldern anstelle konventioneller Schalter. Außerdem erhält der Golf-Ableger viele neue Assistenzsysteme, darunter etwa eine Funktion zum nahezu autonomen Fahren auf der Autobahn.

Für den Antrieb stehen mehr Motorvarianten denn je zur Wahl: Neben konventionellen Benzinern und Dieseln ab 66 kW/90 PS sowie einem Erdgas-Motor gibt es erstmals bei Seat einen Mild-Hybriden mit 48-Volt-Technologie und elektrischem Startergenerator sowie ebenfalls als Premiere einen Plug-in-Hybriden.

Plug-in-Hybrid fährt bis 60 Kilometer rein elektrisch

Die Kombination aus einem 1,4-Liter-Benziner und einer E-Maschine kommt als aktuell stärkste Motorvariante auf eine Systemleistung von 150 kW/204 PS und fährt laut Hersteller mit einem 13 kWh großen Akku bis zu 60 Kilometer rein elektrisch. Geschaltet wird von Hand oder mit Doppelkupplungsautomatik. Für die stärkeren Motorvarianten bietet Seat wieder Allradantrieb an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Abgasnorm: Dieser BMW darf nicht mehr in Europa verkauft werden

Wer eine der besten Fahrmaschinen kaufen will, die es derzeit auf dem Markt gibt, der muss ziemlich schnell sein. Der BMW M2 Competition wird wegen schärferer …
Wegen Abgasnorm: Dieser BMW darf nicht mehr in Europa verkauft werden

Fußballstar Cristiano Ronaldo gönnt sich äußerst seltenen 9-Millionen-Euro Luxus-Schlitten

Cristiano Ronaldo kann sich als einer der bestbezahltesten Sportler der Welt einiges leisten. Zur Feier der Meisterschaft mit Juventus Turin hat er sich nun ein extrem …
Fußballstar Cristiano Ronaldo gönnt sich äußerst seltenen 9-Millionen-Euro Luxus-Schlitten

Satte Rabatte: So viel kann man beim Autokauf sparen

Momentan können Interessenten wegen des Überangebots an Fahrzeugen beim Händler beim Kauf eines Neuwagens hohe Rabatte raushandeln.
Satte Rabatte: So viel kann man beim Autokauf sparen

Dachzelte: Camping auf dem Autodach – wie damals beim Trabi

Seit Corona die Reisegewohnheiten der Deutschen dramatisch verändert hat, entdecken immer mehr Autofahrer das Dachzelt als Urlaubsquartier. Längst nicht so komfortabel …
Dachzelte: Camping auf dem Autodach – wie damals beim Trabi

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.