Topmodell

Shelby GT500 fährt an die Spitze der Ford-Mustang-Palette

+
Zum Themendienst-Bericht vom 15. Januar 2019: Laut Hersteller der bislang stärkste Ford mit Straßenzulassung: Ob der Mustang Shelby GT500 auch nach Europa kommt, ist allerdings noch unbekannt. Foto: Thomas Geiger

Ein Blick auf die Schlange am Kühlergrill lässt es erahnen: Der Mustang Shelby GT500 wird auf die Straße geschickt, um Tempo zu machen. Der schnellste Sportwagen aus dem Hause Ford ist nun auf der Detroit Motor Show zu sehen.

Detroit (dpa/tmn) - Der US-Autohersteller Ford hat auf der Detroit Motor Show (14. bis 27. Januar) als Topmodell der Mustang-Baureihe den neuen Shelby GT500 präsentiert - er soll den Mustang vollends zum Supersportwagen machen.

Benannt nach dem einstigen Rennfahrer und Tuningpartner Carroll Shelby und mit der typischen Schlange im Kühlergrill, wird das Coupé zum laut Hersteller bislang stärksten Ford mit Straßenzulassung.

Möglich macht das ein auf 5,2 Liter aufgebohrter V8-Motor, dessen Leistung durch einen Kompressor auf mehr als 515 kW/700 PS gesteigert wird. Zum ersten Mal kombiniert mit einem Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, soll der technisch stark in Richtung Rennstrecke entwickelte GT500 den Sprint von 0 auf 100 km/h in kaum mehr als drei Sekunden absolvieren. Weitere Angaben zu Fahrleistungen, Verbrauch und Preisen machte Ford nicht. Auch ließ das Unternehmen die Frage nach einem möglichen Export nach Europa unbeantwortet.

Detroit Motor Show

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kilometerlang auf der Mittelspur: Polizei stoppt Autofahrer

Jeder kennt sie, kaum einer hat Verständnis dafür: Mittelspurschleicher. Die Polizei hat nun ein Video eines solchen Fahrers veröffentlicht – ihm droht eine Strafe.
Kilometerlang auf der Mittelspur: Polizei stoppt Autofahrer

Mann kauft Oldtimer für 10.000 Euro und verkauft ihn für Millionen

Gerade einmal 50 Stück wurden vom Alfa Romeo 8C 2900B jemals gebaut. Er galt vor dem Zweiten Weltkrieg als das schnellste Auto mit Straßenzulassung.
Mann kauft Oldtimer für 10.000 Euro und verkauft ihn für Millionen

Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten

Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten

Frau parkt mit Kindern auf Mutter-Kind-Parkplatz - und muss jetzt fast 300 Euro Strafe zahlen

Mutter-Kind-Parkplätze sind für Personen, die mit Kleinkindern unterwegs sind, gedacht. Eine Mutter hielt sich an diese Regel - dennoch musste sie fast 300 Euro zahlen.
Frau parkt mit Kindern auf Mutter-Kind-Parkplatz - und muss jetzt fast 300 Euro Strafe zahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.