Was Autofahrer wissen wollen

Streusalzreste: So wird das Auto nach dem Winter entsalzt

+
Spätestens im Frühling sollte das Salz abgewaschen werden. Dabei empfiehlt sich ein Waschprogramm mit Unterbodenwäsche in einer Waschanlage. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Schöne dicke Salzkrusten an schlecht erreichbaren Stellen? Die sollten nach dem Winter schnell entfernt werden. Denn Streusalzreste gehen dem Auto an die Substanz.

Stuttgart (dpa/tmn) - Spätestens zum Frühlingsbeginn sollten Autofahrer ihren Wagen von Streusalzresten aus dem Winter befreien. Denn das Salz ist auf Dauer Gift für das Auto. "Salz in Kombination mit Wasser respektive Feuchtigkeit verursacht Korrosion", warnt Thilo Kunst, Projektleiter Autochemie und Technische Sauberkeit bei der Expertenorganisation Dekra.

Daher sei regelmäßiges Waschen angebracht. "Korrosion kann vor allem für Metallteile im Bereich des Unterbodens problematisch werden", sagt Kunst. Durch Korrosion angefressene Bremsleitungen etwa sind eine Gefahr. Darüber hinaus können etwa rostende Radachsen oder andere angegriffene Teile des Unterbodens dazu führen, dass ein Auto durch die Hauptuntersuchung fällt und hohe Reparaturkosten entstehen.

Spätestens jetzt im Frühling sollte das Salz abgewaschen werden. Da bei der Handwäsche der Unterboden meist nicht oder nur unzureichend gereinigt wird, empfiehlt sich nach Ansicht des Sachverständigen ein Waschprogramm mit Unterbodenwäsche in einer Waschanlage.

"Ein Waschprogramm mit Konservierung schützt zusätzlich den Lack", rät Kunst. Wer möchte, kann verwitterte Lackschichten nach dem Winter auch mit Lackreinigern und Polituren behandeln. Wachse und Konservierer schützen ganzjährig vor Witterungseinflüssen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der neue Audi A3 Sportback: So spart er Bussgelder und Punkte in Flensburg

Wie gefährlich wird er dem VW Golf? Wie schlägt sich der neue A3 Sportback im Vergleich zum Einser-BMW und der A-Klasse von Mercedes? Wir durften die kompakte …
Der neue Audi A3 Sportback: So spart er Bussgelder und Punkte in Flensburg

Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

Haben Sie sich schon mal gefragt, wofür das "Y" auf Kennzeichen von Bundeswehr-Fahrzeugen steht? Wir verraten Ihnen, welche Besonderheit dahinter steckt.
Wissen Sie, was das Y-Kennzeichen tatsächlich bedeutet?

Das ist die Geschichte hinter dem BMW-Logo

Jeder kennt sie, aber nicht jedem ist klar, was sich hinter den Logos der Autohersteller versteckt. Wir verraten Ihnen heute, was das BMW-Logo darstellen soll.
Das ist die Geschichte hinter dem BMW-Logo

Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Die Menschen sind aufgrund des Coronavirus dazu angehalten, zu Hause zu bleiben. Aber was, wenn die Hauptuntersuchung fällig wird? Haben TÜV, Dekra, GTÜ und KÜS geöffnet?
Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.