Rette sich, wer kann!

Tanklaster driftet plötzlich ab und prallt gegen Betonschutzwand – Mega-Explosion!

Eine Dashcam zeichnet auf einem Highway auf, wie ein Tanklaster Feuer fängt.
+
Schockierende Szenen: Eine Dashcam filmt, wie der Tanklastwagen nach dem Aufprall Feuer fängt.

In nur wenigen Sekunden schießt auf einem US-Highway ein Feuerball in die Höhe, als ein Tanklaster gegen eine Betonschutzwand prallt. Doch was war die Ursache?

Troy (Michigan) – So etwas sieht man auch nicht alle Tage, vor allem wenn es aussieht wie die explosive Stunt-Szene eines Actionfilms. Doch es ist tatsächlich passiert: Kürzlich hat sich einigen Autofahrern ein fürchterlicher Anblick auf einem US-Highway in der Nähe der Stadt Troy im US-Bundesstaat Michigan geboten.

Dort ist zu sehen, wie der Laster auf der mittleren Spur der dreispurigen Fahrbahn vorausfährt, auf der linken Spur direkt links neben ihm folgt ein Pkw. Dann bricht der Lkw ohne Vorwarnung ebenfalls nach links aus, schneidet den Pkw und kracht unkontrolliert in die mittlere Leitplanke.

Der 46-jährige Fahrer des Tanklastwagens soll glücklicherweise noch rechtzeitig das Fahrzeug verlassen haben, bevor dieser in einem riesigen Feuerball aufgeht. Wieso es zu der Mega-Explosion des Tanklasters auf dem Highway kommt, dazu gibt es hier mehr.* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

BMW X5 nähert sich von hinten auf Schnellstraße – doch warum steht seine Motorhaube offen?
Auto

BMW X5 nähert sich von hinten auf Schnellstraße – doch warum steht seine Motorhaube offen?

Ein Autofahrer staunt nicht schlecht, als er plötzlich im Rückspiegel auf einer Schnellstraße einen BMW X5 erblickt. Dessen Anblick ist nicht nur kurios, sondern gibt …
BMW X5 nähert sich von hinten auf Schnellstraße – doch warum steht seine Motorhaube offen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.