Sicherheit im Straßenverkehr

Temperatur im Auto sollte Beifahrer einstellen

+
Die Temperatur im Auto sollte an das individuelle Wärme-Kälte-Empfinden des Fahrers angepasst sein. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Eine angenehme Innenraumtemperatur im Auto senkt den Stresspegel des Fahrers und führt somit zu mehr Sicherheit. Das Einstellen von Klimaanlage und Heizung sollte jedoch dem Beifahrer überlassen werden oder durch den Fahrer selbst bei Fahrtantritt erledigt sein.

Essen (dpa/tmn) - Die Klimaanlage im Auto sollte der Beifahrer bedienen. Übernimmt er das Einstellen der Temperatur, kann sich der Fahrer auf den Verkehr konzentrieren. So lassen sich Unfälle vermeiden. Darauf macht der Tüv Nord aufmerksam.

Wer allein unterwegs ist, sollte die Temperatur, bevor er losfährt, nach seinem individuellen Wärme-Kälte-Empfinden regeln. Eine angenehme Wohlfühltemperatur im Auto ist wichtig. Denn sie sorgt für mehr Sicherheit. Schon kleine Abweichungen können große Auswirkungen haben: Denn ist es dem Fahrer zu kalt oder zu warm, kann sich dies auf sein Fahrverhalten auswirken. Der Grund: Schwitzen oder Frieren kann zum Stressfaktor werden, berichtet der Tüv Nord. Und bei Stress neigen Fahrer zu aggressiveren und riskanteren Manövern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Kia Stonic im Praxistest - so spritzig wie ein Gin Tonic

Nun hat auch das Kleinwagensegment das SUV-Fieber gepackt. Neben VW, Seat oder Opel bietet Kia nun seinen eigenen großen Kleinen an. Wir haben zum Test gebeten.
Der Kia Stonic im Praxistest - so spritzig wie ein Gin Tonic

Neue Sondermodelle: Hollywood-Legenden und gelbe Renner

Die Autohersteller tauchen ihre neuen Sondermodelle in Farbe. So gönnt Lexus seinem Luxus-Coupé LC eine Yellow Edition. Auch Mazda präsentiert den Signature mit …
Neue Sondermodelle: Hollywood-Legenden und gelbe Renner

Diese saftigen Bußgelder drohen Ihnen, wenn Sie Blitzer-Apps nutzen

Sie sind praktisch, ersparen einem viel Ärger - und sind kostenlos: Blitzer-Apps. Doch wer nicht aufpasst, dem drohen nicht nur Strafen - sondern sogar Gefängnis.
Diese saftigen Bußgelder drohen Ihnen, wenn Sie Blitzer-Apps nutzen

Turbomotor nach Vollgasphasen erst abkühlen lassen

Erst Vollgas geben, dann ausschalten - das kann einem Turbomotor schlecht bekommen. Nach einer rasanten Fahrt sollte die Maschine erst etwas abkühlen, bevor sie gestoppt …
Turbomotor nach Vollgasphasen erst abkühlen lassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.