IAA 2017 in Frankfurt/Main

Toyota C-HR Hy-Power: Stärkere Hybridantriebe kommen

+
Mehr Dampf unterm Blech: Der Toyota C-HR Hy-Power Concept hat einen stärkeren Hybridantrieb als das aktuelle Verkaufsmodell. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn

Toyota kündigt auf der Automesse IAA stärkere Hybridantriebe. Den Anfang dafür macht der Toyota C-HR mit dem Zusatz Hy-Power. Die Studie verfügt über 122 PS.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Mit dem C-HR hat Toyota bereits einen auffälligen Crossover im Portfolio. Jetzt zeigt der japanische Hersteller auf der IAA in Frankfurt eine Studie mit dem Namen Hy-Power, die dem Serienmodell zum Verwechseln ähnlich sieht (Publikumstage: 16. bis 24. September).

Sie soll vor allem durch die Verwendung von Farben Aufmerksamkeit schaffen. Dazu gehört mattes Carbon-Silber, das von in Orange lackierten Flächen wie etwa den A-Säulen oder Außenspiegeln durchbrochen wird.

Das Konzept verfügt über ein stärkeres System als das Serienauto mit 90 kW/122 PS. Wie viel genau, teilte Toyota nicht mit. Künftig sollen aber bei allen wichtigen Modellen stärkere Hybridantriebe zum Zuge kommen.

Weitere Details dazu dürften 2018 folgen. Laut Toyota greifen etwa allein beim CH-R in Europa aktuell über 75 Prozent zum Hybrid, der neben einem Benzin- auch einen Elektromotor an Bord hat.

Webseite der IAA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf

Gebrauchtwagen sind günstiger als nagelneue Modelle. Allerdings fürchten viele Verbraucher, beim Kauf einem Betrüger aufzusitzen. Eine Umfrage zeigt, was ihnen besonders …
Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf

HUK-Coburg stellt sich bei Kündigungen über aboalarm quer

Die HUK-Coburg zeigt sich bei Kündigungen der Kfz-Versicherung über aboalarm störrisch: Eine fehlende Unterschrift ist der Grund für den Zwist.
HUK-Coburg stellt sich bei Kündigungen über aboalarm quer

Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Schon ein Glas Glühwein kann für Autofahrer zuviel sein. Darauf hat der TÜV Rheinland hingewiesen. Das beliebte weihnachtliche Heißgetränk steige schnell zu Kopf, der …
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Hacker deckt Problem bei Ladekarten für Stromtankstellen auf

Die Infrastruktur für die Elektro-Autos ist Thema auf dem bevorstehenden Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC). Ein Experte aus Kaiserslautern hat sich die Technik …
Hacker deckt Problem bei Ladekarten für Stromtankstellen auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.