Schonender Umgang

Turbomotor nach Vollgasphasen erst abkühlen lassen

+
Um einen Hitzestau zu vermeiden, sollten Autos mit Turbomotoren nicht sofort ausgestellt werden. Foto: Sebastian Gollnow

Erst Vollgas geben, dann ausschalten - das kann einem Turbomotor schlecht bekommen. Nach einer rasanten Fahrt sollte die Maschine erst etwas abkühlen, bevor sie gestoppt wird.

München (dpa/tmn) - Nach längeren Vollgasfahrten auf der Autobahn stellt man Turbomotoren besser nicht gleich aus. Wer etwa auf einen Parkplatz oder zum Tanken abfahren möchte, kalkuliert besser vorher eine etwa fünf Kilometer Strecke mit mittleren Drehzahlen ein, rät der Tüv Süd.

Dann könne der Lader im Fahrtwind abkühlen. Wer einen Turbomotor nach längeren Vollgasfahrten immer wieder sofort ausschaltet, riskiere aufgrund von Hitzestau Schäden am Turbolader, der bis zu 1000 Grad heiß werden kann. Aber auch Autos ohne Turbomotor bekommt es laut Tüv Süd nach Vollgasfahrten auf der Autobahn besser, wenn man ihnen so beim Abkühlen hilft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreativ oder gefährlich? Wie dieser Fahrer seinen Lkw repariert, macht sprachlos

Die Polizisten mussten genau hinschauen, was bei dem Lkw nicht stimmte. Aber die stümperhafte Reparatur war nicht die einzige Verfehlung des Fahrers.
Kreativ oder gefährlich? Wie dieser Fahrer seinen Lkw repariert, macht sprachlos

Sie halten sich für einen guten Fahrer? Diesen Fehler macht trotzdem jeder

Wer schon viele Jahre Auto fährt, hält sich meist für einen guten Fahrer - was gibt es da noch zu lernen? Doch gerade hier liegt der Fehler, wie eine Expertin erklärt.
Sie halten sich für einen guten Fahrer? Diesen Fehler macht trotzdem jeder

Defekte rote Ampel erst nach fünf Minuten überfahren

Bei rot über die Ampel kann einem teuer zu stehen kommen. Ein Punkt in Flensburg ist dabei sicher und im schlimmsten Fall wird sogar mit Führerscheinentzug geahndet. Wie …
Defekte rote Ampel erst nach fünf Minuten überfahren

E-Auto und Hybrid ab 2019 für Arbeitnehmer günstiger

Arbeitgeber und Selbstständige sollten unbedingt bis Anfang des kommenden Jahres warten, wenn sie einen Dienstwagen mit Hybrid- oder Elektroantrieb anschaffen wollen. …
E-Auto und Hybrid ab 2019 für Arbeitnehmer günstiger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.