Neuer Look

Update für den BMW M5

Der neue BMW M5 fährt vor allem optisch aufgefrischt vor. Foto: Uwe Fischer/BMW AG/dpa-tmn
+
Der neue BMW M5 fährt vor allem optisch aufgefrischt vor. Foto: Uwe Fischer/BMW AG/dpa-tmn

Wer es in der Mittelklasse im Limousinenformat ganz sportlich angehen lassen will, kann bei BMW zum M5 greifen. Der rollt nun vor allem optisch aufgefrischt in den Handel.

München (dpa/tmn) - Nach dem normalen Fünfer frischt BMW jetzt auch den M5 auf. Die Sportversion startet zum 1. Juli, teilte der Hersteller mit. Die Preise beziffern die Bayern mit 120 900 Euro für das Grundmodell und mit 129 900 Euro für den nochmals schärferen M5 Competition.

Am meisten tut sich beim Design: Die Niere wird größer, die Scheinwerfer sind schärfer gezeichnet und die Frontschürze ist prägnanter, teilte BMW weiter mit. Außerdem sollen neue Rückleuchten den Unterschied machen.

Am Fahrwerk schärfen die Bayern noch mal nach

Während sich am V8-Motor mit 4,4 Litern Hubraum und 441 kW/600 PS beziehungsweise 460 kW/625 PS nichts ändert, legen die Bayern bei der Fahrwerksabstimmung nach und übernehmen die Dämpfer aus dem jüngeren M8. Außerdem gibt es ein Update für das Bediensystem mit größerem Display und zusätzlichen Direktwahltasten neben dem Schalthebel.

Über 300 km/h im Fünfer? Auf Wunsch möglich

Die Limousine spurtet im besten Fall in 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird nur der Form halber auf 250 km/h limitiert. Gegen Aufpreis gewährt BMW dem M5 Auslauf bis 305 km/h. Dem gegenüber stehen ein Normverbrauch von 10,5 Litern und ein CO2-Ausstoß von 239 g/km.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Raser liefert ungewöhnliche Ausrede - Polizei hat kein Mitleid

Ein Autofahrer wird in Lüne mit überhöhtem Tempo erwischt und schiebt seine Frau als Vorwand für seine Raserei vor. Dabei hat er aber eine Kleinigkeit vergessen.
Raser liefert ungewöhnliche Ausrede - Polizei hat kein Mitleid

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.