Diesel Volvo V70 schlägt Mercedes

+
Überragende Verbrauchswerte: Der Volvo V70 1.6D DRIVe braucht 4,97 Litern auf 100 km und schlägt mit seinen CO2- Emissionen viele Kleinwagen.

Erstmals ist mit dem Volvo V70 1.6D DRIVe ein Diesel-Pkw in den Fünfsterneolymp des ADAC EcoTest aufgestiegen. Volvo verweist damit den Mercedes E 200 CDI BlueEfficiency T-Modell auf Platz zwei

Bisher haben nur zwei Hybridautos und der Erdgas-Passat 1.4 TSI EcoFuel von VW das Maximum von fünf Sternen erreicht.

Bei einem Verbrauch von nur 4,97 Litern auf 100 km belegt der Volvo einen Spitzenplatz. Mit dem CO2-Ausstoß von 131,1 g/km unterbietet er den bisherigen Spitzenreiter in seiner Klasse, den Mercedes E 200 CDI BlueEFFICIENCY T-Modell, um 24,8 g.

Damit verdrängt der Schwede den Stuttgarter auf den zweiten Platz. Im Verbrauch bekommt der Volvo 50 Punkte. Dieser Wert gleicht die leichte Schwäche bei der Schadstoffemission (41 Punkte) wieder aus.

Mit über 1 000 untersuchten Automodellen ist der ADAC EcoTest Deutschlands umfassendstes und aussagekräftigstes Umweltranking.

In sieben Fahrzeugklassen bewertet er als einziger den CO2-Ausstoß und die Schadstoffemission in realitätsnahen Prüfzyklen.

Dabei verlässt sich der ADAC nicht auf die Angaben der Hersteller, sondern auf eigene, nach strengeren Standards erhobene Messwerte. Neben dem Zulassungstest NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) werden auch ein Autobahntest und Fahrten mit eingeschalteter Klimaanlage durchgeführt.

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen

Eiskratzen ist unbeliebt. Entsprechend gefragt sind Möglichkeiten, die morgendliche Anstrengung zu vermeiden. Nicht alle funktionieren.
Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen

Scheinwerfer oft mangelhaft oder falsch eingestellt

Zu hoch, zu niedrig - viele Autos sind mit schlecht eingestellten Scheinwerfern unterwegs. Gefährlich wird es, wenn der Gegenverkehr geblendet wird.
Scheinwerfer oft mangelhaft oder falsch eingestellt

Lassen sich moderne Autos wirklich kurzschließen?

Wer ein Auto klauen will, muss nur ein paar Kabel zusammenhalten? Das stimmt heute nicht mehr.
Lassen sich moderne Autos wirklich kurzschließen?

Schon bei Kleinstschäden: Wegfahren ist Fahrerflucht

Beim Ausparken gibt es plötzlich einen kleinen Bumms. Wird schon nicht so schlimm sein, denkt sich mancher Autofahrer, fährt weiter - und hat sich damit möglicherweise …
Schon bei Kleinstschäden: Wegfahren ist Fahrerflucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.