Rechts vor links

Verliere ich mein Recht auf Vorfahrt beim Anhalten?

+
In 30-Zonen gilt an Kreuzungen meist rechts vor links. Auch wenn der von rechts kommende Pkw-Fahrer kurz anhält, hat er weiterhin Vorfahrt. Foto: Markus Scholz/dpa

An vielen Kreuzungen ohne Ampel gilt die klassische Vorfahrtsregel rechts vor links. Darf der von links kommende Autofahrer trotzdem fahren, wenn ich kurz anhalte?

Stuttgart (dpa/tmn) - Im täglichen Straßenverkehr kommt es immer wieder zu folgender Situation: Von rechts nähert sich ein Autofahrer einer Kreuzung, von links kommt ebenfalls ein Fahrzeug. Laut Paragraf 8 der Straßenverkehrsordnung gilt hierbei die Regel "rechts vor links".

Um die Verkehrssituation zu erfassen, hält der von rechts kommende Pkw-Fahrer kurz an. Verliert er durch dieses Anhalten sein Recht auf Vorfahrt?

Klare Antwort: nein. "Der Verzicht auf Vorfahrt darf nur angenommen werden, wenn der Vorfahrtsberechtigte dies unmissverständlich zum Ausdruck bringt", sagt Andreas Schmidt, Leiter Fahrerlaubniswesen bei der Expertenorganisation Dekra. Kurzes Halten des Vorfahrtsberechtigten, um die Verkehrslage zu prüfen, ist kein Verzicht auf die Vorfahrt. Ebenso ist ein nicht eindeutiges Handzeichen kein Vorfahrtsverzicht. "Unzulässig ist es auch, mit der Lichthupe auf die Vorfahrt zu verzichten", warnt Schmidt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sie wollen die Kfz-Versicherung wechseln? 2019 gilt eine andere Kündigungsfrist

Sie sind mit Ihrer Kfz-Versicherung unzufrieden? Normalerweise ist der 30. November der Stichtag für die Kündigung. Nicht so in diesem Jahr.
Sie wollen die Kfz-Versicherung wechseln? 2019 gilt eine andere Kündigungsfrist

Warum springt das Auto bei Kälte nicht an?

Gerade im Winter mühen sich Fahrer mit zickigen Autos ab. Woran liegt es, dass das Fahrzeug bei Kälte plötzlich nicht mehr anspringen will?
Warum springt das Auto bei Kälte nicht an?

Jetzt ist es offiziell: ADAC erhöht Mitgliedsbeiträge - das müssen Kunden bald zahlen

Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung hat der ADAC die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen. Diese werden nun deutlich steigen.
Jetzt ist es offiziell: ADAC erhöht Mitgliedsbeiträge - das müssen Kunden bald zahlen

Sonne blendet: So reagieren Autofahrer richtig

Im Winter führt die tief stehende Sonne immer wieder zu gefährlichen Situationen. Schlimmstenfalls können schwere Unfälle die Folge sein. Wie reagiere ich richtig, wenn …
Sonne blendet: So reagieren Autofahrer richtig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.