Verrückter Transport

Dieser Mann auf einem Roller hat einen Roller dabei

In Thailand gibt es so lasche Verkehrsregeln, dass es anscheinend durchaus möglich ist einen Motorroller mittels eines Motorrollers zu transportieren.

Auch hierzulande sind Verkehrsteilnehmer kreativ: Ein Mann aus Karlsruhe wollte seinen defekten Motorroller mit einer abenteuerlichen Methode abschleppen. Die Polizei stoppte jedoch sein Vorhaben.

Ein junger Verkehrsrowdy auf einem Roller hat die Polizei vor Jahren in Rothenburg in Atem gehalten. Immer

wieder bretterte der Teenie mit seinem Roller absichtlich durch eine Blitzerampel

und streckte dabei die Zunge raus.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Rubriklistenbild: © SnackTV Image

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt

In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt

Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?

Was wohl hinter diesem gruseligen Autofriedhof steckt? Seit Jahren hat es niemand mehr gewagt, dieses Areal zu betreten - aus einem traurigen Grund.
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.