Mit Föhn und Schaber

Vignetten von der Scheibe entfernen

+
Erinnerungen tilgen: Wer die Mautvignette von der Autoscheibe entfernen will, kann Föhnwärme und Plastikschaber zur Hilfe nehmen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Wer mit dem Auto in Länder wie Österreich oder die Schweiz fährt, muss eine Mautvignette kaufen und an die Frontscheibe kleben. Doch wie geht das Pickerl wieder ab?

Berlin (dpa/tmn) - Die Mautvignette aus Österreich oder der Schweiz mag eine schöne Erinnerung an den Urlaub sein - doch irgendwann muss sie wieder runter von der Autoscheibe. Das kann knifflig werden.

Der Aufkleber lässt sich leichter entfernen, wenn er vorher mit einem Föhn etwas angewärmt wird, so die Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" (Ausgabe 6/2020). Dann lässt er sich mit einem Kunststoffschaber lösen. Kleinere Klebereste entfernt ein Alkoholreiniger.

Auf diese Art lassen sich grundsätzlich auch Aufkleber vom Blech entfernen. Allerdings sollten Autofahrer auf den lackierten Flächen noch viel vorsichtiger zu Werke gehen, rät die Zeitschrift.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Busfahrer muss für Fahrgast-Sturz nicht haften

Wer im Linienbus keinen Sitzplatz findet, muss sich unterwegs zumindest gut festhalten. Denn kommt es bei einem Bremsmanöver zu einem Sturz, muss der Fahrer in der Regel …
Busfahrer muss für Fahrgast-Sturz nicht haften

Der neue Porsche 911 im Fahrtest: Feurig, dynamisch, zeitlos

Generationen lang war der Porsche 911er die Verkörperung des idealen, zeitlosen Sportwagens. Das neue Modell soll diese Tradition fortsetzen. Kann er das?
Der neue Porsche 911 im Fahrtest: Feurig, dynamisch, zeitlos

Fahrer schrottet extrem seltenen Supersportwagen und hinterlässt Spur der Verwüstung

In New York schrottete ein Fahrer einen 800.000 Euro teuren Supersportwagen, nachdem er sich trotz Ausgangssperre wegen des Coronavirus eine Spritztour genehmigte.
Fahrer schrottet extrem seltenen Supersportwagen und hinterlässt Spur der Verwüstung

Schnäppchenpreise: Darum sind Neuwagen jetzt so günstig wie nie

Wer derzeit mit dem Gedanken spielt, sich einen Neuwagen zuzulegen, wird auf erstaunlich niedrige Preise treffen. Teilweise bis zu 50 Prozent Preisnachlass werden …
Schnäppchenpreise: Darum sind Neuwagen jetzt so günstig wie nie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.