Schnee und Eis

Vor Reisen auf Regeln rund um Winterreifen achten

Nicht ohne passende Pneus: Bei entsprechenden Straßenverhältnissen sind Winterreifen in Deutschland Pflicht. Im europäischen Ausland gelten aber teils andere Regelungen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
+
Nicht ohne passende Pneus: Bei entsprechenden Straßenverhältnissen sind Winterreifen in Deutschland Pflicht. Im europäischen Ausland gelten aber teils andere Regelungen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Herbst und Winter stehen vor der Tür. In Deutschland müssen sich Autofahrer dafür rüsten. Denn Winterreifen sind immer dann Pflicht, wenn es die Situation erfordert. Aber wie ist das im Ausland?

Kehl (dpa/tmn) - Wer zum Winterurlaub ins Ausland fahren will, informiert sich besser vorher über die dort geltenden Regeln zur Winterreifenpflicht. Darüber informiert das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (EVZ) und zeigt eine entsprechende Karte auf seiner Webseite.

Denn nicht überall gilt wie in Deutschland eine situative Winterreifenpflicht. Dabei müssen Autofahrer unabhängig von einem Zeitraum immer dann auf geeigneten Winterreifen rollen, wenn winterliche Straßenbedingungen wie Glatteis, Schneeglätte, Eis- oder Reifglätte es erfordern.

Andere Länder - andere Sitten

Anders sind die Regelungen etwa in Österreich. Dort gilt die Pflicht für Winterreifen nur vom 1. November bis zum 15. April - allerdings nur dann, wenn auf den Straßen tatsächlich Eis und Schnee liegen.

Für die Schweiz nennt das EVZ keine Winterreifenpflicht. Allerdings muss dort mit Bußgeldern rechnen, wer aufgrund ungeeigneter Reifen den Verkehr behindert. Außerdem können Schneeketten bei Bedarf erforderlich sein.

Auch in Frankreich gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Doch können auch dort kurzfristig aufgestellte Schilder diese oder sogar Schneeketten vorschreiben.

Winterreifen für den Brenner

Das gilt ähnlich auch für Italien. Winterreifen oder auch Schneeketten können je nach Wetterlage für einen bestimmten Zeitraum vorgeschrieben und mit Schildern angekündigt werden. Eine Ausnahme gibt es für das das Aosta-Tal, wo vom 15. Oktober bis 15. April eine Pflicht für Winterreifen gilt.

Und auch auf der Brennerautobahn (A 22) in Südtiol muss im Abschnitt Brenner - Affi vom 15. November bis 15. April auf Winterreifen gefahren werden.

Keine Winterreifenpflicht nennt das EVZ beispielsweise auch für Belgien, Griechenland, Großbritannien, Malta, Dänemark, Irland und Polen. In Schweden müssen Autofahrer dagegen vom 1. Dezember bis zum 31. März immer mit Winterreifen unterwegs sein.

Karte zur Winterreifenplicht in Europa vom Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klimaanlage im Auto optimal nutzen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Eine Klimaanlage im Auto ist im Sommer was Feines. Man sollte ihr aber die Arbeit bei heißen Außentemperaturen etwas erleichtern. 
Klimaanlage im Auto optimal nutzen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Wirrwarr um StVO-Novelle: So legen Sie richtig Einspruch ein

Rechtsunsicherheiten könnten Änderungen der Straßenverkehrsordnung ganz oder in Teilen nichtig machen. Wem deswegen nun Bußgelder, Punkte oder Fahrverbote drohen, kann …
Wirrwarr um StVO-Novelle: So legen Sie richtig Einspruch ein

Drag-Race zwischen BMW M8 Competition und Porsche Taycan Turbo S – „Sehr beeindruckend für den M8“

Elektroautos machen inzwischen auch in der Performance-Sparte viel Wind. Wie geht ein Drag-Race zwischen einem Porsche Taycan S und einem BMW M8 Competition aus? 
Drag-Race zwischen BMW M8 Competition und Porsche Taycan Turbo S – „Sehr beeindruckend für den M8“

Mopedhelm nach Sturz immer ersetzen

Nach dem Sturz scheint der Helm unbeschädigt. Dennoch sollten Mopedfahrer ihn austauschen - eine Computersimulation zeigt, warum.
Mopedhelm nach Sturz immer ersetzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.