VW Bulli: Ein Lebensgefühl wird 60!

+
Ein neues Lebensgefühl: Freiheit mit dem Bulli von 1961.

1951 setzt die Campingbox im VW Bus den Startschuss zu einer Fahrzeuggattung: Den Camper. Der Bulli ist eine Idee, die grenzenlose Möglichkeiten schafft. Mehr Lebensgefühl als Auto und das seit 60 Jahren.   

Lesen Sie mehr:

Genf 2011: Das ist der neue VW Bulli

Die Bundesrepublik Deutschland und die D-Mark sind 1951 drei Jahre alt. Am Anfang der 50er-Jahre kommt auf 100 Bundesbürger nur ein Auto. Ein britischer Offizier ordert bei der Westfalia eine Wohneinrichtung für seinen Volkswagen Transporter – die Campingbox.

1957 nimmt Volkswagen den “VW-Campingwagen”, wie er jetzt heißt, ins eigene Programm auf. Den Ausbau gibt es weiterhin von Westfalia. Weitere zwei Jahre später feiert man das erste Jubiläum: 1000 Volkswagen Campingwagen.

Auf der diesjährigen Techno Classica in Essen (30. März bis 3. April) blickt Volkswagen Nutzfahrzeuge (Halle 7) mit vier Bullis auf 60 Jahre automobiles Reisen zurück.

VW/ml/amphnet

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter wickelt Falschparker in Plastikfolie und hinterlässt fiese Nachrichten

Wenn Fahrer ihr Auto nicht richtig abstellen, gibt es einen Strafzettel – und manchmal noch mehr. Das mussten britische Besitzer nun am eigenen Wagen spüren.
Unbekannter wickelt Falschparker in Plastikfolie und hinterlässt fiese Nachrichten

Wissen Sie, was das Skoda-Logo wirklich darstellen soll?

Ein Kopfschmuck, ein Vogel oder was völlig anderes? Was will Skoda mit seinem Logo ausdrücken und was zeigt das Emblem eigentlich? Wir verraten es Ihnen.
Wissen Sie, was das Skoda-Logo wirklich darstellen soll?

Das ist das größte Elektrofahrzeug der Welt - und muss nicht einmal aufgeladen werden

In der bergigen Landschaft der Schweiz transportiert Lynx, der e-Dumper, Gestein von der Spitze des Berges hinunter - und er muss nie an der Steckdose hängen.
Das ist das größte Elektrofahrzeug der Welt - und muss nicht einmal aufgeladen werden

E-Tretroller-Schwergewicht Bird startet in Deutschland

Erst seit Mitte Juni sind E-Tretroller in Deutschland für die Straße zugelassen, doch aus vielen Städten sind sie jetzt schon nicht mehr wegzudenken. Genauso wächst die …
E-Tretroller-Schwergewicht Bird startet in Deutschland

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.