Bestseller

Der VW Golf – eine Ikone

Kantiger Klassiker: 1974 gab der VW Golf I sein Debüt. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Der Golf prägt seitdem das Straßenbild in Deutschland und ist auch kaum mehr wegzudenken.
1 von 19
Kantiger Klassiker: 1974 gab der VW Golf I sein Debüt. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Der Golf prägt seitdem das Straßenbild in Deutschland und ist auch kaum mehr wegzudenken.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
2 von 19
Der Golf war in seiner ersten Version - als Golf I - am 29. März 1974 erstmals vom Produktionsband in Wolfsburg gerollt, als Nachfolger des legendären VW-Käfer. Seither verkaufte VW den Golf mehr als 30 Millionen Mal.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
3 von 19
VW Golf I Cockpit.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
4 von 19
Der erste VW Golf lief 1974 vom Band. Der Golf I kostete damals 7.995 D-Mark und hatte 50 PS. Mittlerweile ist der Golf VII zu einem Preis ab 17.175 Euro.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
5 von 19
VW Golf Diesel in baligrün Baujahr 1976.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
6 von 19
Der Golf II kam 1983.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
7 von 19
Das Modell steht mittlerweile für die "Generation Golf". In den 80er Jahren gehörte der kompakte Wagen in Westdeutschland quasi zur Familie.
Der VW Golf – eine Ikone wird 40: Golf I bis Golf VII.
8 von 19
Die zweite Generation war 170 Millimeter länger und 55 Millimeter breiter als sein Vorgänger. Er war der erste Golf mit geregeltem Katalysator (1984), ABS (1986) und Servolenkung; als Golf „syncro" gab es ihn erstmals auch mit Allradantrieb.

Der erste VW Golf lief 1974 vom Band. Der Golf I kostete damals 7.995 D-Mark und hatte 50 PS. Mittlerweile ist der Golf VII zu einem Preis ab 17.175 Euro zu haben.

Das Auto gehört zu den Lieblingsautos der Deutschen. Im September 2012 feierte Volkswagen seinen neuen Golf VII mit einer rauschenden Weltpremiere in Berlin. Schon 2014 gab es die ersten Gerüchte für den Start für die achte Generation. Nach fünf Jahren Laufzeit soll im November 2016 nun die Nummer acht vorgestellt werden.

  • 1974: Golf I
  • 1983: Golf II
  • 1991: Golf III
  • 1997: Golf IV
  • 2003: Golf V
  • 2008: Golf VI
  • 2012: Golf VII

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ohne Eiskratzer: Mit diesem genialen Trick enteisen Sie Autoscheiben ganz einfach
Auto

Ohne Eiskratzer: Mit diesem genialen Trick enteisen Sie Autoscheiben ganz einfach

Im Winter sind gefrorene Windschutzscheiben quasi vorprogrammiert. Mit einem einfachen und genialen Trick kriegen Sie die Fenster wieder frei – ganz ohne Eiskratzer.
Ohne Eiskratzer: Mit diesem genialen Trick enteisen Sie Autoscheiben ganz einfach
Porsche Vision Gran Turismo: Darum ist der Playstation-Renner so wichtig für die VW-Tochter
Auto

Porsche Vision Gran Turismo: Darum ist der Playstation-Renner so wichtig für die VW-Tochter

Seinen spektakulärsten Rennwagen entwickelte Porsche exklusiv für das Game „Gran Turismo“. Darum ist der Aufwand gerechtfertigt – was Tesla damit zu tun hat.
Porsche Vision Gran Turismo: Darum ist der Playstation-Renner so wichtig für die VW-Tochter
Übler Crash: Mit dieser Aktion rettet ein Polizist sein Leben
Auto

Übler Crash: Mit dieser Aktion rettet ein Polizist sein Leben

Er wollte helfen – und verlor beinahe sein Leben. Im US-Bundesstaat Idaho konnte ein Polizist nur knapp einem üblen Crash entkommen.
Übler Crash: Mit dieser Aktion rettet ein Polizist sein Leben
Endet die Ära der Lederbezüge im Auto? Diese Alternativen gibt es
Auto

Endet die Ära der Lederbezüge im Auto? Diese Alternativen gibt es

Die Nachhaltigkeit treibt die Automobilindustrie an neue Abgründe. Sind die Tage des edlen Leders im Auto möglicherweise gezählt?
Endet die Ära der Lederbezüge im Auto? Diese Alternativen gibt es

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.