Frische Optik

VW überarbeitet den Polo

VW überarbeitet den Polo
+
Klassiker von VW: Den Polo haben die Wolfsburger in verschiedenen Generationen seit 1975 im Programm. Im Sommer gibt es eine Modellpflege für die aktuelle.

Auf den ersten Blick sind es zwar nur Designretuschen, neue Motoren gibt es auch nicht. Erfrischend ist beim Facelift für den VW Polo aber das Update für die Assistenzsysteme.

Wolfsburg (dpa/tmn) - Der VW Polo bekommt eine Modellpflege. Wenn der Kleinwagen zum Sommer überarbeitet an den Start geht, erkennt man ihn laut Hersteller vor allem an neuen Stoßfängern und den nun serienmäßigen LED-Leuchten an Bug und Heck. Auf Wunsch strahlt der Polo dabei erstmals auch mit Matrixlicht. Preise wurden noch nicht genannt.

Dazu gibt es laut VW ein modernisiertes Cockpit, das jetzt in weiteren Varianten mit digitalen Instrumenten ausgestattet ist. Dazu gesellen sich neue Assistenzsysteme: Als einer der ersten in seiner Klasse ermöglicht der Kleinwagen dank elektronischer Abstandsregelung und aktiver Spurführung teilautomatisiertes Fahren, so VW weiter mit.

Nur unter der Haube ändert sich nichts. Dort gibt es laut VW mittelfristig vier Benziner und einen Erdgasmotor. Los geht es dabei ausschließlich mit 1,0-Liter-Dreizylindern, die als Benziner 50 kW/80 PS, 70 kW/95 PS oder 81 KW/110 PS leisten und im Erdgasbetrieb auf 66 kW/90 PS kommen. Angaben zu Fahrleistungen und Verbrauch macht VW noch nicht.

© dpa-infocom, dpa:210422-99-305056/3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Honda Civic Type R - das ist alles neu beim Kult-Racer

Wer auf Sportautos steht und gerne auffällt – dem kann geholfen werden. Mit dem Honda Civic Type R. Schon für knapp 42.000 Euro gibt es den Kult-Racer. Jetzt neu …
Honda Civic Type R - das ist alles neu beim Kult-Racer

Was der Opel Insignia als Gebrauchter taugt

Gebraucht ist Opels größte Limousine als relativ günstige Alternative zu anderen Modellen der Mittelklasse gefragt. Wo Sie beim Insignia besser einen zweiten Blick drauf …
Was der Opel Insignia als Gebrauchter taugt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.