Blenden tabu

Wann Autofahrer das Fernlicht einschalten dürfen

+
Unheimliche Begegnung der dritten Art? Nein, ein Auto mit Fernlicht, das die Entgegenkommenden blendet. Foto: Ingo Wagner/dpa/dpa-tmn

In der dunklen Jahreszeit ist es für Autofahrer besonders wichtig, rechtzeitig das Abblendlicht einzuschalten. Doch wann dürfen sie eigentlich mit Fernlicht fahren?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - In der Dämmerung, bei Dunkelheit oder wenn die Sichtverhältnisse es sonst erfordern, müssen Autofahrer das Abblendlicht einschalten. Das schreibt die Straßenverkehrsordnung (StVO) vor. Doch wann dürfen sie mit Fernlicht fahren?

Im Grunde dürfen sie es nur bei Dunkelheit auf Straßen einschalten, die nicht über eine durchgehende, ausreichende Beleuchtung verfügen, erklärt der Automobilclub von Deutschland (AvD). Auf einsamen Landstraßen oder leeren Autobahnabschnitten etwa. Wer sich nicht daran hält, riskiert Bußgelder ab 10 Euro.

Dabei spielt es keine Rolle, ob sie außer- oder innerorts fahren. Allerdings dürfte in vielen Fällen innerorts stets eine ausreichende Beleuchtung die Straße erkennbar machen und so den Einsatz untersagen. Immer gilt: Durch das Fernlicht dürfen weder der Gegenverkehr noch vorausfahrende Fahrzeuge geblendet werden. Dann sofort wieder abblenden.

Eine Pflicht, das Fernlicht bei bestimmten Sicht- oder Straßenverhältnissen anzumachen, gibt es nicht, erklärt der AvD. Doch verursachen Autofahrer einen Unfall, der mit Fernlicht zu verhindern gewesen wäre, müssten sich Autofahrer das als Mitverschulden anrechnen lassen.

StVO-Link zum Thema Beleuchtung

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blau mit Alaaf und Helau: Finger weg vom Auto

Egal, ob Fastnacht, Fasching oder Karneval: Wenn Alkohol dabei im Spiel ist, bleibt das Auto danach besser stehen. Das kann auch noch am Morgen nach der Sause besser …
Blau mit Alaaf und Helau: Finger weg vom Auto

Unwetterschäden am Auto: Darum sollten Sie mit der Reparatur warten

Fast eine Milliarde Euro müssen die Versicherungen jährlich für Unwetterschäden an Kraftfahrzeugen zahlen. Betroffene Autofahrer sollten keinesfalls direkt in die …
Unwetterschäden am Auto: Darum sollten Sie mit der Reparatur warten

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Leasing, Abo und Finanzierung?

Wer ein Auto haben will, muss sich durch einen wilden Dschungel an Angeboten und Modellen kämpfen. Was ist der Unterschied zwischen Leasing, Abo und Finanzierung?
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Leasing, Abo und Finanzierung?

VW will Dieselkunden 830 Millionen Euro zahlen

Zuerst Abbruch der Verhandlungen, dann doch das Versprechen von Entschädigungen: Die im Musterverfahren klagenden VW-Dieselfahrer sollen Geld vom Konzern erhalten.
VW will Dieselkunden 830 Millionen Euro zahlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.