Spitze nach hinten

Weihnachtsbaum sicher auf dem Auto befestigen

+
Sieht schon ganz gut aus: Kommt der Weihnachtsbaum aufs Autodach, sollte er mit der Spitze nach hinten an den Gepäckträgern fixiert werden. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Weihnachten rückt näher - und damit für viele der Kauf eines Christbaums. Wer die Nordmanntanne oder die Blaufichte mit dem Auto nach Hause bringt, sollte bei der Sicherung nicht schludern.

Köln (dpa/tmn) - Nicht immer passt der Weihnachtsbaum in den Kofferraum des Autos. Ihn einfach direkt auf dem Dach zu befestigen, ist nach Ansicht des Tüv Rheinland in dem Fall aber keine Alternative - das sei fahrlässig. Der Baum könne in Kurven verrutschen oder gar vom Dach fliegen.

Außerdem sorgen die scharrenden Zweige womöglich für unschöne Kratzer im Lack. Die Experten raten, den Baum mit straffen Gurten an Dachgepäckträgern zu fixieren.

Außerdem ist zu beachten: Der idealerweise in einem Netz steckende Baum wird mit dem Stumpf nach vorn und der Spitze nach hinten zeigend transportiert. Äste dürfen weder über die Front noch über die Seiten des Autos hinausragen. Und steht die Spitze am Heck mehr als einen Meter weit über, muss sie mit einem großen roten Tuch oder - bei Dunkelheit - mit einem roten Licht markiert sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was bringt die Alkohol-Wegfahrsperre?

Wenn Betrunkene kein Fahrzeug starten können, können sie auch keinen Unfall verursachen. Das wäre eigentlich kein Problem, meint ein Unfallforscher. Wären da nur nicht …
Was bringt die Alkohol-Wegfahrsperre?

Wo Sturzgefahr für Radler besteht

Auch bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt kann sich an bestimmten Stellen schnell Glatteis bilden. Das ist für Radler tückisch. Wo müssen sie besonders aufpassen?
Wo Sturzgefahr für Radler besteht

So reinigen Sie Ihre Autoscheiben richtig von innen

Freie Sicht ist beim Autofahren oberste Pflicht. Mit unseren Tipps reinigen Sie Ihre Autoscheibe von innen richtig, schnell und streifenfrei.
So reinigen Sie Ihre Autoscheiben richtig von innen

Feuchtigkeit im Auto: Mit diesen einfachen Tricks werden Sie die Nässe los

Beschlagene Scheiben und muffiger Geruch: Gerade im Winter kämpfen viele Autofahrer mit Feuchtigkeit im Wageninneren. Wir verraten Ihnen, was Sie dagegen tun können.
Feuchtigkeit im Auto: Mit diesen einfachen Tricks werden Sie die Nässe los

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.