Studie deckt auf

Welche Automarken sammeln die meisten Punkte in Flensburg?

+
Eine Studie hat herausgefunden, mit welchen Automarken Raser unterwegs sind - und wer am meisten Unfälle baut.

Man könnte meinen, dass die Fahrer von flotten Autos auch öfter wegen Verkehrsdelikten zur Kasse gebeten werden. Doch stimmt das auch?

Eine aktuelle Studie des Vergleichsportals Check24 hat untersucht, bei welchen Automarken die meisten Verkehrsverstöße in Flensburg verzeichnet werden. Und die Vermutung bestätigt sich: Auf dem ersten Platz befindet sich die Stuttgarter Edelmarke Porsche. 

Bei der Untersuchung wurden die Daten im Bereich von Juli 2016 bis Juni 2017 ausgewertet.

Porsche-Fahrer sind die eifrigsten Punktesammler

Porsche-Fahrer neigen laut Untersuchung am ehesten zu regelwidrigem Fahrverhalten. Knapp die doppelte Menge an Punkten im Register werden ihnen zur Last gelegt. Kaum verwunderlich, denken sich nun wahrscheinlich viele.

Passend dazu: Diese Städte punkten besonders oft in Flensburg.

Was jedoch auffällt: Trotz der zahlreichen Einträge im Register der Verkehrssünder sind Porsche-Fahrer recht sicher auf den Straßen unterwegs: Die Analysten verzeichneten bei ihnen 43 Prozent weniger Haftpflichtschäden im Vergleich zum Durchschnitt. Anscheinend passen die Porsche-Fahrer besonders gut auf ihre Autos auf.

Das sind die zehn größten Punktesünder nach Pkw-Marken

Rang

Marke

Index

1.

Porsche

1,49

2.

Land Rover

1,42

3.

Saab

1,33

4.

Jeep

1,23

5. 

BMW

1,22

6.

Audi

1,21

7.

Jaguar

1,18

8.

Alfa Romeo

1,17

9.

Subaru

1,16

10.

Volvo

1,16

Bei den Unfallschäden sind Lancia-Fahrer die unangefochtenen Spitzenreiter mit 42 Prozent mehr Schäden als die übrigen Verkehrsteilnehmer. Auf dem zweiten Platz landen die Fahrer der Marken Toyota (25 Prozent) sowie Volvo (22 Prozent). Am sichersten sind Nissan-Fahrer unterwegs: Bei ihnen kracht es 20 Prozent weniger oft als beim Durchschnitt.

Testen Sie Ihr Wissen im Quiz: Wetten, dass Sie nicht alle Automarken-Logos zuordnen können?

Hier kracht es am häufigsten: Haftpflichtschäden nach Pkw-Marken

Rang

Marke

Index

1.

Lancia

1,42

2.

Toyota

1,25

3.

Volvo

1,22

4.

Dacia

1,14

5.

Skoda

1,14

6.

Honda

1,13

7.

Lexus

1,11

8.

Mazda

1,11

9.

Hyundai

1,09

10.

Chevrolet

1,08

Quelle: Check24

Welche Folge haben Punkte in Flensburg?

  • 1 bis 3 Punkte: Vormerkung.
  • 4 bis 5 Punkte: Ermahnung. Hinweis auf das freiwillige Fahreignungsseminar.
  • 6 bis 7 Punkte: Verwarnung. Hinweis auf die drohende Entziehung der Fahrerlaubnis bei weiteren Verstößen und Hinweis auf das freiwillige Fahreignungsseminar.
  • 8 Punkte und mehr: Entziehung der Fahrerlaubnis. Punktestand in Flensburg Wie hoch ist mein Punktestand in Flensburg?

Passend dazu: Wofür bekomme ich eigentlich Punkte in Flensburg? 

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen

Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.