1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Auto

Werkstatt-Streit

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auto Werkstatt
Beim Streit mit einer Autowerkstatt muss der Kunde nicht immer gleich vor Gericht ziehen. © dpa

Bei einem Streit mit seiner Kfz-Werkstatt muss der Kunde nicht immer sofort vor Gericht ziehen. Stattdessen kann er eine Schiedsstelle des Verbandes des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) anrufen.

Ihre Entscheidung ist für eine Mitgliedswerkstatt in jedem Fall bindend. Der Kunde aber hat laut „Auto Bild“ die Wahl: Gefällt ihm der Schiedsspruch nicht, kann er immer noch vor Gericht gehen. Eine Liste der Schiedsstellen findet sich im Internet unter www. kfzgewerbe.de/autofahrer/ verbraucherinfos.

Die Vorteile für den Kunden bei einer Schiedstelle: 

Die Schiedsstelle ist eine neutrale Kommission für den Verbraucherschutz. Sie regelt Beschwerden im Vorverfahren ohne gerichtliche Auseinandersetzung und ist eine anerkannte Einrichtung der Schiedsgerichtsbarkeit.

dpa/kfzgewerbe.de

Auch interessant

Kommentare